30 Oktober 2014, 07:00
Benedikt XVI. grüßt ehemalige Anglikaner
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Der emeritierte Papst Benedikt XVI. schrieb einen Brief an die zum Katholizismus übergetretenen ehemaligen Anglikaner des Personalordinariates «Our Lady of Walsingham».

Vatikanstadt (kath.net/KNA/pl) Der emeritierte Papst Benedikt XVI. (2005-2013) hat sich mit einer Botschaft an die zum Katholizismus übergetretenen ehemaligen Anglikaner gewandt. Das Personalordinariat «Our Lady of Walsingham» in London spiele eine wichtige Rolle in der Kirche, zitierte Radio Vatikan am Mittwoch aus dem Schreiben Benedikts. Anlass ist der fünfte Jahrestag der Apostolischen Konstitution «Anglicanorum Coetibus» am 9. November. Damit hatte Papst Benedikt XVI. 2009 eigene, bistumsähnliche Kirchenstrukturen für übertrittswillige Anglikaner ermöglicht. Sie erlauben eine Beibehaltung anglikanischer Traditionen bei gleichzeitiger Gemeinschaft mit dem Papst.

Werbung
KiB Kirche in Not


Das 2011 eingerichtete Personalordinariat «Our Lady of Walsingham» für England, Schottland und Wales zählt nach eigenen Angaben rund 1.300 Laienmitglieder sowie etwa 60 Priester. 2012 folgten weitere Personalordinariate für die USA und Australien. 2013 wurde ein für sie neu geschaffener Ritus eingeführt, der liturgische Vorschriften aus dem anglikanischen «Book of Common Prayer» aus dem Jahr 1662 sowie des römischen Messritus adaptiert. Unter den Anglikanern war es vor allem wegen der Zulassung von Frauen zur Bischofsweihe zu Konflikten und Übertritten zur katholischen Kirche gekommen.

Das in deutscher Sprache verfasste Schreiben des emeritierten Papstes erwähnt kurz die Londoner Kirche „Our Lady of the Assumption and Saint Gregory“, die dem Personalordinariat als Hauptkirche dient. Diese früher „Bayrische Kapelle“ genannte Kirche diente lange als Gottesdienstraum für die Angehörigen der bayrischen Botschaft. Das Personalordinariat bezeichnet es auf seiner Internetseite als „glücklichen Zufall“, dass Benedikt XVI., der das Personalordinariat errichtet hatte, selbst Bayer ist.

Das Schreiben war bereits die vierte veröffentlichte Botschaft von Benedikt XVI. binnen anderthalb Wochen. Die übrigen drei richteten sich an die Päpstliche Universität Urbaniana, deren Aula Magna dem emeritierten Papst gewidmet wurde, an einen von der vatikanischen Stiftung «Joseph Ratzinger - Benedikt XVI.» ausgerichteten Theologenkongress im kolumbianischen Medellin sowie an die Pilger der Gruppe «Summorum Pontificum», die vergangene Woche zur Feier einer Messe nach dem alten Ritus nach Rom gekommen waren.

Papst em. Benedikt XVI.: Brief in deutscher Sprache an das Personalordinariat der ehemaligen Anglikaner ´Our Lady of Walsingham´




Eine katholische Pfarrei für frühere Anglikaner stellt sich vor - Once Anglican, now Catholic: St. Luke´s Parish near Washington D.C.




Seligsprechung von Kardinal Newman - Hl. Messe mit Papst Benedikt vom 19. Sept. 2010





(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (109)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (30)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Klimawandel auch in der Kirche? (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (18)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (16)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)