30 August 2014, 11:15
Saudischer Großmufti warnt vor Teilnahme am Dschihad
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islamismus'
Junge Muslime sollten keinen Aufrufen zum Dschihad «unter unbekannten Bannern und pervertierten Grundsätzen» folgen, sagte Großmufti Abdul Asis bin Abdullah al-Scheich

Riad (kath.net/KNA) Saudi-Arabiens Großmufti will junge Muslime von einem bewaffneten Kampf für den Islam abhalten. Sie sollten keinen Aufrufen zum Dschihad «unter unbekannten Bannern und pervertierten Grundsätzen» folgen, sagte Großmufti Abdul Asis bin Abdullah al-Scheich laut der staatlichen saudischen Presseagentur SPA am Donnerstag.

Werbung
ninive 3


Der Geistliche kommentierte damit die Festnahme von acht Saudis, die im Königreich Kämpfer für die Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) im Irak und in Syrien rekrutiert haben sollen. Wer sich solchen Organisationen anschließe, werde gefangen und verkauft, warnte der Großmufti.

Nach einem Bericht der Tageszeitung «Saudi Gazette» sind unter den festgenommenen Anwerbern auch zwei Imame einer Kleinstadt nördlich von Riad. Die saudische Justiz geht seit Jahren hart gegen al-Kaida-nahe Extremisten im eigenen Land vor. Erst Mittwoch wurden 23 Angeklagte unter Terrorvorwürfen verurteilt. Im Februar erließ König Abdullah hohe Haftstrafen für militante Islamisten, die im Ausland in den Kampf ziehen wollen.

(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (90)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (51)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (42)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (40)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (38)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (27)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (20)

Katholisches Weltfamilientreffen 2018: Homo-Paare willkommen (19)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Bischof Oster nennt katholisch.de-Überschrift 'Armutszeugnis' - UPDATE (16)

Sternberg (ZdK): 'Ich habe keinen Muslimfeiertag gefordert' (15)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (13)