18 August 2014, 08:45
Britische Hotelkette nimmt Bibeln aus ihren Zimmern
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Großbritannien'
Die britische Hotelkette «Travelodge» lässt aus den Zimmern ihrer rund 500 Häuser die Bibeln entfernen. Begründung: Es solle keine andere Religion diskriminiert werden.

London (kath.net/KNA) Die britische Hotelkette «Travelodge» lässt aus den Zimmern ihrer rund 500 Häuser die Bibeln entfernen. Es solle keine andere Religion diskriminiert werden, hieß es zur Begründung, wie die Sonntagszeitungen «Mail on Sunday» und «Independent» berichteten. Bibeln sollen künftig auf Anfrage an der Rezeption erhältlich sein.

Werbung
christenverfolgung


Ein Sprecher der anglikanischen Kirche sprach von einem «bizarren und tragischen» Vorgang und von einem verzerrten Verständnis des Begriffs «Vielfalt». Die «Mail» berichtete, dass ein Gast in einem Londoner Travelodge-Hotel eine Bibel nachgefragt und zur Antwort erhalten habe: «Googeln Sie sie und lesen Sie sie online.»

Der Gideonbund, ein weltweit tätiger Zusammenschluss vor allem evangelischer Geschäftsleute, hat seit dem frühen 20. Jahrhundert weltweit rund 1,6 Milliarden Bibeln verteilt, davon etwa 20 Millionen in Deutschland. Ziel der Ausgabe an Hotels, Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen ist es, Menschen für die christliche Botschaft zu gewinnen.

Chinesische evangelische Christen erhalten eigene Bibeln - bewegend!




(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (101)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (91)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (66)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (55)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (21)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (20)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (14)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (11)