06 August 2014, 09:30
Bozener Bischof bejaht katholischen 'Bildungsvertrag'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gesellschaft'
Bozen/Südtirol: Studenten und Schüler des von Salesianern geleiteten Rainerum und ihre Eltern unterzeichnen künftig einen sogenannten „Bildungsvertrag“, in welchem sie den christlichen Erziehungsauftrag des Institutes bejahen

Bozen (kath.net) In italienischen Medien ist teilweise von „Skandal“ die Rede: Studenten und Schüler der katholischen Bildungseinrichtung „Rainerum“ in Bozen/Südtirol sowie deren Eltern unterzeichnen künftig einen sogenannten „Bildungsvertrag“, in welchem sie den christlichen Erziehungsauftrag des von Salesianern Don Boscos geleiteten Institutes bejahen. Nun stellt sich der Bischof von Bozen-Brixen, Ivo Muser, hinter die Bildungseinrichtung und ihren Bildungsvertrag.

Werbung
christenverfolgung


Bischof Muser erläuterte im Interview mit der italienischen Tageszeitung „Alto Adige“, dass man als didaktische Einrichtung einerseits nach Recht und Gesetz handeln müsse,dabei aber andererseits durchaus dazu berechtigt sei, eigene Akzente bei der Erziehung und Bildung zu setzen. Der Bischof erläuterte: „Die Identität eines Instituts kann nicht in den Hintergrund treten.“ Wer sich in eine katholische Bildungseinrichtung einschreibe, könne sich nicht von der Religion freihalten. „Bitte beachten Sie, dass niemand die Studenten zwingt, diese Schule zu besuchen.“ Auch im Umgang mit homosexuellen Jugendlichen gelte „die Haltung der Kirche“, und diese habe „eine sehr klare Unterscheidung zwischen der Handlung und der Orientierung“.

Foto Bischof Muser: © Diözese Bozen-Brixen

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (83)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (28)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Die Frauen in der Kirche (20)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)

Christoph Klingan wird neuer Generalvikar (17)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (16)

Wiener Imam fordert Viel-Ehe in Österreich (15)

Rom: Kardinal droht Anzeige wegen Stromklau (13)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (13)

Wenn der 'USA-Experte' des Kölner Domradios völlig daneben liegt (12)