30 Juli 2014, 18:00
Papst geht zu Fuß zum Zahnarzt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Wie die Zeitung «Osservatore Romano» (Donnerstagausgabe) berichtete, begrüßte er auf dem Weg in die Praxis mehrere Passanten und plauderte mit Kindern.

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus hat einen Zahnarztbesuch im Vatikanstaat am Mittwoch zu Fuß absolviert. Wie die Zeitung «Osservatore Romano» (Donnerstagausgabe) berichtete, begrüßte er auf dem Weg in die Praxis mehrere Passanten und plauderte mit Kindern. Bei dem Termin sei es um eine Routineuntersuchung gegangen, so die Vatikanzeitung.

Werbung
syrien2


Die Zahnarztpraxis befindet sich einige hundert Meter vom Gästehaus Santa Marta entfernt, wo Franziskus wohnt. Vergangene Woche hatte Franziskus überraschend in der vatikanischen Angestellten-Kantine zu Mittag gegessen.

(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (84)

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (48)

Wir Christen glauben das (33)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (27)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)

Papst wäscht Häftlingen Füße: ‘Jeder soll dem Nächsten dienen’ (11)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (10)