06 Februar 2014, 12:00
'Lauter ergraute Häupter'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirche'
Pater Walter Ludin, ein Unterstützer der Anti-Rom-Bewegung, gab in seinem Blog zu, dass Gruppierungen wie "Wir sind Kirche" keine jungen Menschen erreicht und diese sich nicht für die "internen Reformdiskussionen" interessieren

Zürich (kath.net)
Die verschiedenen Anti-Rom-Gruppierungen wie "Wir sind Kirche", die in deutschsprachigen Ländern sich medial gerne als "Reformbewegungen" verkaufen lassen, ist eine Ansammlung von "lauter ergrauten Häupter“, die nur aus ganz wenigen jüngeren Menschen unter 50 besteht. Dies hat jetzt der Kapuzinerpater Walter Ludin auf seinem Blog eingestanden.

Werbung
christenverfolgung


Wörtlich schreibt der Unterstützer der Anti-Rom-Bewegung über die Treffen dieser Gruppierungen: "Aber wenn ich jeweils in die Runde schaue, wird mir etwas bange. Lauter ergraute Häupter, nur ganz wenige jüngere Menschen (unter 50 …). Wie soll es weitergehen".

Der Pater gestand, dass man den Kontakt zu jungen Menschen weitgehend verloren habe. "Die Jugendlichen kennen häufig weder das 2. Vatikanische Konzil noch interessieren sie sich für unsere internen Reformdiskussionen. Ihre Fragen berühren nicht mehr den von uns beklagten Kirchenzustand, sie sind grundsätzlicher", schreibt Ludin wörtlich.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (54)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (36)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (29)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (25)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (21)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet (16)