29 Januar 2014, 09:20
Vatikan hatte Kummer mit Twitter-Shitstorm
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Der Vatikan wollte den päpstlichen Twitter-Account @Pontifex wegen des Schwalls von Beleidigungen zeitweise wieder schließen. «Wir hätten nicht gedacht, dass einige Reaktionen dermaßen derb sein würden», sagte Kurienerzbischof Celli

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Der Vatikan wollte den päpstlichen Twitter-Account @Pontifex wegen des Schwalls von Beleidigungen zeitweise wieder schließen. «Wir hätten nicht gedacht, dass einige Reaktionen dermaßen derb sein würden», sagte der Präsident des päpstlichen Medienrats, Erzbischof Claudio Maria Celli, laut italienischen Medien bei einer Konferenz am Dienstag in Rom. Mit ablehnenden Kommentaren habe er gerechnet, aber was ihn betroffen gemacht habe, sei «die Vulgarität, die Grobheit» gewesen, so Celli.

Werbung
Ordensfrauen


Nach reiflicher Überlegung habe man sich jedoch entschieden, den Kanal offen zu halten. «Die Vorsehung hat uns geholfen», sagte Celli unter Verweis auf die inzwischen 11,5 Millionen Follower des Papstes.

Benedikt XVI. hatte den Twitter-Account im Dezember 2012 eröffnet und seitdem regelmäßig Kurzbotschaften, unter anderem auf Deutsch, verschickt. Mittlerweile umfasst der Dienst neun Sprachen, darunter Arabisch und Latein. Nach dem Amtswechsel im vergangenen März übernahm Papst Franziskus den Twitter-Account.

kath.net sammelt alle Tweeds von Papst Franziskus.

kath.net auf Twitter folgen: @KatholikenNet

kath.net-Mitarbeitern auf Twitter folgen:

Roland Noé, kath.net-Herausgeber: @KatholikenNet
Dr. Armin Schwibach, Romkorrespondent: @ASchwibach
Petra Lorleberg: @LorlebergPetra
Stefan Bolli: @StefanBolli

(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (54)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (48)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (37)

Das Logo unter der Lupe (37)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (27)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)