Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Franziskus kritisiert Maskenverweigerer
  2. Künftiger US-Kardinal Gregory: „Echter Dialog – das ist das Mantra von Papst Franziskus“
  3. Schluss mit dem Verbot von öffentlichen Gottesdiensten!
  4. Warum wir am 21. Dezember 2020 unbedingt den Himmel beobachten sollten!
  5. Zur Nichtwahl eines Churer Bischofs durch das Domkapitel
  6. „In Chur steht das Schicksal der Kirche in einem der reichsten Länder auf dem Spiel“
  7. Allein den Betern kann es noch gelingen - Schicken Sie uns Ihr Anliegen!
  8. 'Gender-Dreck' - Deutsches Gericht verurteilt Pastor Olaf Latzel
  9. Erscheint uns wieder der Stern von Bethlehem?
  10. "Und dann kam der November 2020"
  11. Twitter erlaubt Hashtag #FuegoAlClero, der die lebendige Verbrennung von Priestern fordert!
  12. O Heiland, reiß die Himmel auf, herab, herab vom Himmel lauf!
  13. Papst Franziskus: Lebensschutz und Umweltschutz hängen zusammen
  14. US-Bischof fordert: Keine Impfung, die mit Hilfe abgetriebener Babys entwickelt wurde
  15. Wien: 'Tot den Christen'-Aufruf im Gemeindebau

Neues Bibel-Hörbuch als App

30. Jänner 2014 in Weltkirche, 6 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Die App enthält den vollständigen Text der Bibel und ein Hörbuch des Neuen Testaments, das von Schauspielern mit verteilten Rollen gelesen wird. Die App hat das Imprimatur des Vatikans und ein Vorwort von Benedikt XVI.


Chicago (kath.net/CNA/jg)
Ein neues Anwendungsprogramm bietet Nutzern den vollen Text und szenische Lesungen der Bibel. Die „Truth & Life Dramatized Audio Bible“ gibt es in zwei Versionen. Die erste ist gratis und enthält den vollständigen englischen Text der Bibel in einer aktuellen katholischen Ausgabe sowie ein Hörbuch des Markusevangeliums. Nach einer Aufzahlung erhält man ein Hörbuch des vollständigen Neuen Testaments, das von Schauspielern mit verteilten Rollen gelesen wird. Die Lesung des gesamten Hörbuchs dauert 22 Stunden. Bekannte Schauspieler wie Kristen Bell, Malcolm McDowell, Michael York, Sean Astin und John Rhys-Davies haben daran mitgewirkt.


Die „Dramatized Audio Bible“ sei ein Hörbuch wie kein anderes. Die Lesung mit verteilten Rollen in Verbindung mit Klangeffekten ermögliche es den Hörern, sich in die biblischen Szenen hinein zu versetzen, sagt P. James McIlhone von der Erzdiözese Chicago. Er arbeitet für die Verbreitung der Audiobibel. Sie enthält ein Vorwort von Benedikt XVI. und hat ein Imprimatur des Vatikan.

Die „Truth & Life Dramatized Audio Bible“ gibt es für Apple-Geräte, Android-Geräte, Kindle Fire, Nook und PC. Hier der Link zur Internetseite:

www.truthandlifeapp.com


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 lassie 30. Jänner 2014 
 

@ulmi

z.B. beim Bibelwerk LInz
http://www.dioezese-linz.at/redsys/index.php?action_new=read&Article_ID=161826&page_new=10249
aber ich vermute, dass es auch über [email protected] zu bekommen ist


1

0
 
  30. Jänner 2014 
 

Leider nicht kostenlos

Warum kann man sowas gutes nicht aus den Mitteln der Kirchensteuer finanzieren?

Hat der Missionsauftrag der Kirche weniger Bedeutung als die Weltbild-Buchhandlung?


0

0
 
 thomasunglaublich 30. Jänner 2014 
 

Wo in deutsch erhältlich?

Wo kann ich die gelesene Gesamtausgabe der Hl Schrift ausgehend von der Einheitsübersetzung bekommen?
Ich suche danach schon lange. Ich bekomme unzählige Varianten der Luther-Bilbel, aber die katholische Seite hat mal wieder ewig lang die Finger nicht aus der Heizung bekommen.
Das selbe gilt für eine Ausgabe der gesamten Einheitsübersetzung als eBook. Ich finde nur Lutherbibeln. Weiß jemand wo es was gibt?

Wieso pennen unsere Leute in diesen Bereichen so schrecklich? Die Protestanten sind da viel fixer.


1

0
 
 Veritatis Splendor 30. Jänner 2014 

komplette Lutherbibel mit Profisprechern szenisch gelesen...

...bei Audible im 3-monatigen "Flexi-Abo-Spezial" (nicht Flexi-Abo-Probemonat = teurer!!) günstig zu erhalten (3 x 4,95 = 14,85). Bestehend aus 3 Teilen (bspw. Amazon-ASIN: B002TVS7Q2)

lässt sich auf Android, PC oder CD hören.

Der einzigste "Nachteil" - nur Lutherbibel-Übersetzung - wird jedoch durch die angenehmen+bekannten deutschen Hollywood-Synchronstimmen m.E. voll wieder wettgemacht :-)

Einfach toll, wie einfühlsam und spirituell die da lesen - ohne zu übertreiben. Und die verschiedenen Stimmen lassen das Bibelgeschehen lebendig vor Augen erstehen. Sehr empfehlenswert.

Allerdings aufpassen, denn bei Audible gibt es auch viele andere "grottenschlechte" Bibellesungen, monoton und verkünstelt gesprochen (vorher probehören!)...


0

0
 
 ulmi 30. Jänner 2014 
 

@lassie

Vielen Dank für den Hinweis!

Gibt es auch einen Link zum Verkaufsangebot?

Würde gerne bestellen.

Nochmals Danke.


0

0
 
 lassie 30. Jänner 2014 
 

Gibt es auch auf Deutsch

Hörbuch auf 100 CDs - Gesamtausgabe der Hl. Schrift
Die gesamte Einheitsübersetzung gelesen von Kammerschauspieler Prof. Helmut Wlasak, geordnet nach den einzelnen Büchern der Bibel und jedes Kapitel als eigener Track. Alle CDs sind einzeln in Hüllen als Ringbuch zum leichten Herausnehmen eingeordnet.
Ein Werk für alle, die sich mit dem Text der Heiligen Schrift intensiver beschäftigen wollen (Religionsunterricht, Bibliotheken, für alte und sehbehinderte Menschen usw.).

Ist eventuell auch ein wunderschönes Geschenk


3

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Bibel

  1. Verteidigung des Primats des Allerhöchsten - Worte des ewigen Lebens
  2. Portland: Black Lives Matter/Antifa-Randalierer verbrennen Bibeln
  3. "Bibelbischof": Neue Einheitsübersetzung Herausforderung und Chance
  4. USA: NFL-Star empfiehlt Bibellesen
  5. „Herr, sprich nur ein Wort“
  6. Papst führt gemeinsamen Bibel-Sonntag für die Kirche ein
  7. Pence: „Die Bibel bleibt!“
  8. USA: Keine China-Zölle für Bibel-Importe
  9. Forderungen – ein Weg in eine bessere Welt?
  10. Gott ist die Liebe – der Gott der Bibel?








Top-15

meist-gelesen

  1. Warum wir am 21. Dezember 2020 unbedingt den Himmel beobachten sollten!
  2. Franziskus kritisiert Maskenverweigerer
  3. Schluss mit dem Verbot von öffentlichen Gottesdiensten!
  4. „In Chur steht das Schicksal der Kirche in einem der reichsten Länder auf dem Spiel“
  5. kath.net-PAULUS-Leserreise: Fronleichnam auf Malta - Mit Michael Hesemann und P. Leo Maasburg
  6. Zur Nichtwahl eines Churer Bischofs durch das Domkapitel
  7. "Und dann kam der November 2020"
  8. „Ein bloßes Kulturchristentum ohne persönlichen Glauben an den dreifaltigen Gott hat keine Zukunft“
  9. Twitter erlaubt Hashtag #FuegoAlClero, der die lebendige Verbrennung von Priestern fordert!
  10. 'Gender-Dreck' - Deutsches Gericht verurteilt Pastor Olaf Latzel
  11. Eine seltsame Botschaft auf Twitter von Erzbischof Schick
  12. Weihnachtsspende für kath.net - Wir brauchen JETZT Ihre DRINGENDE Hilfe!
  13. Berliner Gericht: Aufhängen von Bibelzitaten erfüllt nicht Tatbestand der Volksverhetzung
  14. Allein den Betern kann es noch gelingen - Schicken Sie uns Ihr Anliegen!
  15. Als der Terror begann, verschanzten sich die Jugendlichen in der Kirche

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz