05 Januar 2014, 11:00
Zehn konvertierte Ordensfrauen gründen katholisches Kloster
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Konversion'
Zehn anglikanische Ordensfrauen, die vor einem Jahr katholisch geworden sind, bilden nun das erste Frauenkloster im Personalordinariat für übergetretene Anglikaner

London (kath.net/KAP/pl) In Birmingham ist zum Jahresbeginn das erste eigenständige Frauenkloster für zur katholischen Kirche übergetretene Anglikanerinnen offiziell eingeweiht worden. Im Rahmen einer hl. Messe legten zehn Schwestern ihre feierlichen Gelübde ab, berichtete "Radio Vatikan" am Samstag unter Berufung auf die englische katholische Wochenzeitung "The Catholic Herald". Im Namen der katholischen Kirche nahm der Leiter des vom Vatikan eingerichteten Personalordinariats für übergetretene britische Anglikaner, der frühere anglikanische Bischof Keith Newton, die Gelübde entgegen und sagte den Schwestern: "Für uns werden Sie das betenden Herz des Ordinariates sein".

Werbung
Messstipendien


Im Kloster der "Schwestern der Heiligen Jungfrau Maria von Oscott Hill" in Birmingham werden zukünftig Schwestern leben, die früher Mitglieder der anglikanischen Gemeinde von Wantage in Oxfordshire waren, kath.net hat berichtet. Genau vor einem Jahr, am Neujahrstag 2013, waren die Schwestern durch Ablegen des Glaubensbekenntnisses in die katholische Kirche aufgenommen worden, danach empfingen sie das Sakrament der Firmung und erstmals das Sakrament der Eucharistie. In den vergangenen Monaten galt ihre Gemeinschaft als "Internationale Vereinigung von Gläubigen päpstlichen Rechts". Die Schwesterngemeinschaft wird unter der Regel des hl. Benedikt leben.

Als erste Priorin der Gemeinschaft wurde Mutter Winsome (Foto) eingesetzt, die die Gruppe auch schon in ihrer Übergangszeit aus der "Church of England" geleitet hat. Wie der "Catholic Herald" berichtete, sagte die Ordensfrau: "Für uns war dieser Tag eine Mischung aus großer Feierlichkeit und aus tiefer Freude. Jede von uns legte einzeln ihre ursprüngliche Profess ab", was für manche Schwestern die Wiederholung eines vor mehr als 50 Jahren gegebenen Versprechens bedeutete. Die Möglichkeit, "unsere Gelübde feierlich und öffentlich zu erneuern und diesen tiefen Moment mit anderen zu teilen, nachdem wir in den vergangenen Jahren eine so einzigartige geistliche Reise miteinander geteilt haben", hätten die Schwestern als "ein ganz besonderes Geschenk Gottes" an sich und ihre Gemeinschaft erlebt.

Das neue Kloster gehört zum Personalordinariat "Our Lady of Walsingham", das 2011 unter Papst Benedikt XVI. eingerichtet wurde. Es ermöglicht Mitgliedern der Kirche von England und der Kirche in Wales, in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche zurückzukehren, ohne ihr besonderes anglikanisches Erbe aufzugeben. Inzwischen gibt es für solche Ex-Anglikaner Personalordinariate in Großbritannien, Nordamerika und Australien.

kath.net-Buchtipp zum Thema Ordensleben:
Glaubenswege: Mein Weg ins Ordensleben
Herausgeber: Petra Lorleberg
Vorwort von Abt Maximilian Heim OCist
154 Seiten; Paperback
Dip3 Bildungsservice Gmbh 2013
ISBN 978-3-902686-85-5
Preis 9.80 EUR
Bestellmöglichkeit im kathShop

weiterführender kath.net-Lesetipp zum Thema evangelisch/katholisch:
Andreas Theurer
Warum werden wir nicht katholisch?
Denkanstöße eines evangelisch-lutherischen Pfarrers
Augsburg 2012 (2. Aufl.)
96 Seiten, Paperback Dominus Verlag
EURO 6,50
Bestellmöglichkeit im kathShop





Mutter Winsome legt ihre Gelübde ab




Eine katholische Pfarrei für frühere Anglikaner stellt sich vor - Once Anglican, now Catholic: St. Luke´s Parish near Washington D.C





Copyright 2013 für das Material der KAP: Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (84)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (29)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Die Frauen in der Kirche (20)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (17)

Christoph Klingan wird neuer Generalvikar (17)

Wiener Imam fordert Viel-Ehe in Österreich (15)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (14)

Rom: Kardinal droht Anzeige wegen Stromklau (13)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (13)