11 Dezember 2013, 08:30
Einsiedeln: Papst bestätigt Urban Federer als neuen Abt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Orden'
Pater Federer wird der 59. Abt der Benediktinerabtei und wurde für eine Amtszeit von zwölf Jahren gewählt. Der 45-Jährige war bis dahin Dekan und Generalvikar der Gebietsabtei

Bern (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat die Wahl von Urban Federer (Foto) als 59. Abt der Benediktinerabtei Einsiedeln bestätigt. Dies gab die Einsiedelner Klostergemeinschaft auf ihrer Homepage bekannt. Sie hatte Pater Federer bereits am 23. November 2013 zu ihrem 59. Abt für eine Amtszeit von zwölf Jahren gewählt. Der 45-Jährige war bis dahin Dekan und Generalvikar der Gebietsabtei.

Werbung
KiB Kirche in Not


Bereits am Donnerstag findet ein öffentlicher Dankgottesdienst in der Klosterkirche als Abschluss der Wahl des neuen Abtes statt. In diesem Gottesdienst werden die Mönche von Einsiedeln und die Schwestern vom Kloster Fahr auf Abt Urban zugehen und ihm das "Homagium" als Zeichen der Anerkennung geben. Die Abtsbenediktion und feierliche Amtseinsetzung ist für Sonntag, 22. Dezember, angesetzt.

Der erst 51-jährige Abt Werlen, der seit 2001 an der Spitze der Klostergemeinschaft stand, hatte dem Papst mit Ablauf seines Mandats seinen Rücktritt angeboten. Nach eigener Aussage will er nun wieder in die Reihe seiner Mitbrüder zurückkehren und sich in der Klostergemeinschaft dort engagieren, wo der neue Abt ihm Aufgaben anvertraut.

Das im Jahr 934 gegründete Kloster Maria Einsiedeln zählt wie Saint-Maurice, das ungarische Pannonhalma oder das italienische Montecassino zu den sogenannten Territorialabteien. Diese haben einen ähnlichen Rang wie eine Diözese. Einsiedeln hat derzeit rund 60 Mönche und 240 Beschäftigte.

Copyright 2013 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.
Foto Pater Urban Federer © Benediktinerabtei Einsiedeln

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (75)

Deutschland: Zahl der Kirchenaustritte steigt um 29 Prozent (54)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (44)

Ex-Chefredakteur des ‚Catholic Herald’: Amazonien-Synode absagen (41)

P. Martin SJ: Papst hat viele ‚pro-LGBT’ Kardinäle, Bischöfe ernannt (38)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (32)

Thema "Messstipendien" im Pfarrblatt (29)

Papst verhängt strenge Sanktionen gegenüber US-Bischof (25)

'Das sieht man auch in der evangelischen Kirche' (23)

Wenn die DBK Horrornachrichten bewusst im Sommerloch platziert (20)

„Wie sagt man nochmal ‚römische Zentralisierung‘ auf theologisch?“ (19)

"Wir wollen unschuldig sein" (17)

"Heute ist Mainstream und political correctness angesagt" (15)

"Das Forum Deutscher Katholiken lehnt diese Forderung entschieden ab" (11)