29 November 2013, 13:42
Evangelii gaudium 2.0
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Vatikan zog deutschsprachige Version des Apostolischen Schreibens zurück und veröffentliche am Vatikan eine Neuversion. Es gab zu viele Fehler in der Übersetzung. Neue Version derzeit nur als PDF erhältlich

Vatikan (kath.net)
Der Vatikan hat heute eine neue deutschsprachige Version des Apostolischen Schreibens Evangelii Gaudium veröffentlicht und die alte Version zurückgezogen. Offensichtlich gab es zu viele Übersetzungsfehler. Auf der Vatikanhomepage ist seit heute auf der Website www.vatican.va/...evangelii-gaudium_ge.html kein Inhalt mehr zu finden.

Werbung
Franken2


Die neue Übersetzung wurde inzwischen veröffentlicht, liegt aber derzeit nur im PDF-Format vor: kathTube: Evangelii gaudium 2.0



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Küng weist Vorwurf sexuellen Übergriffs zurück (33)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (30)

Kritisieren unerwünscht (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Papst will Rolle von Ehepaaren in der Kirche stärken (22)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (20)

„Kultursensibel“ statt Kindergartenfasching (16)

Bertram Meier wird neuer Bischof von Augsburg (16)

"Wir arbeiten weiter an der Bekämpfung dieses Verbrechens" (16)

Stift Heiligenkreuz bestürzt über Missbrauchsvorwürfe gegen Pater (16)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (15)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

Bildungspolitische Katastrophe in unseren Klassenzimmern (12)

„Da spaltet gar nix bei der Jodelsynode“ (11)

Trump: „Es ist mir eine große Ehre“, beim March for Life dabei zu sein (11)