08 November 2013, 09:00
«Ich würde mir wünschen, dass einige jetzt einfach den Mund halten»
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Tebartz-van Elst'
Münchner Kardinal Marx über Limburg: Zu Bischof Tebartz-van Elst ist alles gesagt – Marx ruft zur Mäßigung in der Diskussion um den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst auf

Freising (kath.net/KNA) Der Münchner Kardinal Reinhard Marx(Foto) hat zur Mäßigung in der Diskussion um den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst aufgerufen. Im Grunde sei alles gesagt, erklärte der Vorsitzende der Freisinger Bischofskonferenz am Donnerstag vor Journalisten in Freising. Außerdem riet er: «Einfach mal den Bischof in Ruhe lassen und warten, bis Klärung da ist.» Anlass war die Abschlusspressekonferenz der Herbstvollversammlung der bayerischen Bischöfe.

Werbung
Ordensfrauen


«Ich würde mir wünschen, dass einige jetzt einfach den Mund halten», wurde Marx deutlich. Zugleich räumte der Kardinal ein, dass die einer Umfrage zufolge in den vergangenen Wochen im Zuge des Limburger Finanzskandals gestiegenen Kirchenaustritte ihn natürlich belasteten. Allerdings habe er selbst zuletzt nicht deutlich mehr Briefe bekommen, die darauf Bezug genommen hätten.

Tebartz-van Elst steht wegen der Baukosten des diözesanen Zentrums auf dem Limburger Domberg und seiner Amtsführung in der Kritik. Die Vorwürfe zum Bauprojekt überprüft derzeit eine kirchliche Kommission. Seit Ende Oktober hält sich der Bischof aufgrund einer Entscheidung von Papst Franziskus für unbestimmte Zeit außerhalb seines Bistums auf. Am 31. Oktober wurde bekannt, dass er sich ins niederbayerische Benediktinerkloster Metten zurückgezogen hat.

(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Foto Kardinal Marx (c) Erzbistum München

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (57)

Bildet kleine Glaubenszellen, die sich gegenseitig stützen! (43)

Was auf dem Spiel steht. Es geht nicht um Amazonas – es geht ums Ganze (40)

Nackte Frauenfigur bei Vatikanzeremonie „nicht die Jungfrau Maria“ (38)

Oster: „katholisch.de – auch diesmal wieder – leider allzu vertraut“ (29)

Dieter Nuhr: "Das Denken wird totalitär" (25)

Amazonas-Bischöfe wollen in Rom neuen "Katakomben-Pakt" schließen (19)

„Gott liebt auch die Tiere“ (18)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (16)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (15)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (13)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (13)

Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab (12)

Vom Nil an den Amazonas und den Rhein (12)

Synodenteilnehmer kritisiert ‚linke Konservative’ in Lateinamerika (12)