31 Oktober 2013, 11:00
Mit Kardinal Meisner beginnt die 'Ewige Anbetung'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ''
Köln – immerwährende Anbetung – Kapelle Maternushaus – Beter gesucht

Köln (kath.net/pek) Am Allerheiligenfest, dem 1. November um 20 Uhr, startet Erzbischof Joachim Kardinal Meisner mit einer Andacht die immerwährende Anbetung im Erzbistum Köln. In der Kapelle des Kölner Maternushauses wird ab diesem Zeitpunkt das Allerheiligste 24 Stunden, 7 Tage, 52 Wochen – ewig – zur Anbetung ausgesetzt sein.

Werbung
Ordensfrauen


"Das Allerheiligenfest 2013 mit dem Beginn der Ewigen Anbetung wird sicher lautlos und verborgen einen tiefen Impuls für das Glaubensleben der Menschen und unserer Stadt und in unserem Land werden", schreibt Kardinal Meisner in seinem Hirtenbrief zum Beginn der Ewigen Anbetung. Er lade alle herzlich zur eucharistischen Anbetung im Maternushaus ein.

Für die Ewige Anbetung im Maternushaus werden noch Beter gesucht, die bereit sind, monatlich feste Gebetszeiten zu übernehmen. Anmeldungen dazu sind auf der Website www.anbetung-koeln.de, per Mail: info@anbetung-koeln.de oder telefonisch bei der Diözesanstelle "Beruf der Kirche" unter: 0221-1642-7501 möglich. Organisiert wird die Ewige Anbetung in der Kapelle des Maternushauses von der Hauptabteilung Seelsorge unter der Leitung von Monsignore Markus Bosbach.

Rio - Copacabana - Anbetungslied 4 - ´Lord, I come - Lord, I need You!´, während Papst und Pilger schweigend das Allerheiligste anbeten


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (68)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (57)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (54)

Papst wünscht Stärkung der Laien (49)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (41)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (14)

„Götzendienst im Vatikan…“ (13)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)

Keine Spätabtreibung sondern Totschlag - Bewährungsstrafe (11)

Auch 2020 keine Papstreise nach Argentinien (10)