02 Februar 2003, 09:46
McLuhan im Interview: Den Medien fehlt die Inkarnation
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Die Theologen müssten mehr über dieses Thema nachdenken, forderte der bekannte US-Medientheoretiker in einem nun veröffentlichten Interview.

Rom (www.kath.net/VID)
Die Kirche sei von den elektronischen Kommunikationsmedien überholt worden, stellte der 1980 verstorbene bekannte US-amerikanische Medientheoretiker Marshall McLuhan in einem Interview mit dem Ordensmann Pierre Babin OMI. Das ausführliche Gespräch wurde nun in einem Essayband veröffentlicht, wie "Vidiums Dominum" bekanntgab.

Werbung
Jesensky

P. Babin ist seit 30 Jahren Direktor des “Centre de Ricerche et Communication” in Ecully in der Nähe von Lyon. "Wenn wir telefonieren ist es so, als ob wir keinen Körper haben", sagte McLuhan im Gespräch mit dem Ordensmann und Medienexperten: "Der elektronische Mensch hat keine fleischliche Essenz. Er ist buchstäblich nicht inkarniert. Nun, diese nicht inkarnierte, nicht fleischgewordene Welt, in der wir leben, ist eine echte Bedrohung für die inkarnierte Kirche. Theologen haben auf dieses Problem noch keinen Gedanken verschwendet."

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (114)

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (54)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (43)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (28)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (24)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (15)

Corona-Virus – Mailänder Dom vorläufig geschlossen (12)

Hier wird sogenannte „eucharistische Gastfreundschaft“ praktiziert (11)