01 Februar 2003, 12:02
Vatikan: Weder Priesteramt noch Ehe für Transsexuelle
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Direktive der Glaubenskongregation: Priester und Ordensleute müssen nach Geschlechtsumwandlung das Priesteramt aufgeben bzw. den Orden verlassen
Auch eine Eheschließung wäre ungültig

Wien (kath.net/CWNews)
Die Glaubenskongregation hat eine Direktive herausgegeben, in der festgestellt wird, dass Transsexuelle nicht für den Priesterberuf oder das Leben in einer Klostergemeinschaft geeignet sind. Transsexuelle, die bereits Priester oder Mitglied eines Ordens sind, müssen das Amt niederlegen bzw. die Ordensgemeinschaft wieder verlassen. Auch eine gültige Eheschließung ist für Transsexuelle nicht möglich. Die Direktive wurde bereits im Jahre 2000 erlassen und damals den päpstlichen Nuntiaturen sowie den Vorsitzenden der Bischofskonferenzen übermittelt. Allerdings wurde die Existenz des Dokumentes erst jetzt von der Glaubenskongregation bestätigt.

Werbung
irak







Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Kardinal Burke angeblich vor Ausscheiden aus der Kurie (67)

Papst an Seelsorger: Werdet nie wie die Pharisäer (64)

Kardinal Kasper: Bei Scheidung keine zweite sakramentale Ehe möglich (48)

Kardinal: Kein Komplott gegen Reform bei Wiederverheirateten (47)

Lebensmarsch: Bundestagsabgeordneter von ZDF-Mitarbeitern gestoßen (31)

Vatikan: Papst ist nicht über Ehe-Buch verärgert (28)

MdB Hüppe: 'Ich wurde von Mitarbeitern des ZDF körperlich angegangen' (25)

Gewalt gegen Lebensschützer: Volker Beck ist 'geistiger Brandstifter' (22)

‚Keine Änderung beim Kommunionempfang für Wiederverheiratete’ (17)

Marsch für das Leben in Berlin mit über fünftausend Teilnehmern (14)