21 Juli 2013, 11:15
Papst betete in Santa Maria Maggiore für den Weltjugendtag
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Franziskus verweilte am Samstag für mehr als eine halbe Stunde im stillen Gebet vor der Marien-Ikone und bat die Gottesmutter um Schutz für die Reise.

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Zwei Tage vor seiner Reise zum Weltjugendtag (WJT) nach Rio de Janeiro hat Papst Franziskus am Wochenende in Rom die Basilika Santa Maria Maggiore besucht. Wie der Vatikan am Samstagabend mitteilte, verweilte er für mehr als eine halbe Stunde im stillen Gebet vor der dort aufbewahrten Marien-Ikone und bat die Gottesmutter um Schutz für die Reise. Anschließend habe er eine Kerze mit dem Logo des Weltjugendtags angezündet und ein Blumengebinde niedergelegt.

Werbung
Messstipendien


Der Erzpriester von Santa Maria Maggiore, Kardinal Santos Abril y Castello, begrüßte den Papst mit einer kurzen Ansprache am Hauptaltar. Franziskus bricht am Montag zu seinem einwöchigen Besuch des WJT in Brasilien auf.

Die größte Marienkirche Roms war während des Aufenthalts des Papstes nach vatikanischen Angaben weiterhin für Besucher geöffnet. Franziskus habe mit einigen Anwesenden kurz gesprochen und sie gebeten, seine Reise mit «Gebeten, Vertrauen und Buße» zu begleiten, so das vatikanische Presseamt.

Franziskus hatte die Basilika Santa Maria Maggiore bereits am ersten Tag nach seiner Wahl aufgesucht. Wie damals benutzte er auch diesmal einen Seiteneingang in der Nähe der Sakristei, um in die Kirche zu gelangen.

Kurzvideo des Besuchs:




(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Foto: (c) SIR



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (219)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

ZdK als Vertreter der deutschen Katholiken? – Große Märchengeschichte (45)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (29)

Italien: Katholiken stehen klar hinter Salvini (26)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (22)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (19)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (16)

„Wie hältst Du’s mit dem Islam?“ (15)