15 Juni 2013, 10:30
Priester und Freimaurer vom Bischof suspendiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Freimaurer'
Ein französischer Priester wurde von seinem Bischof vom Dienst suspendiert. Er hat sich geweigert, seine Mitgliedschaft bei einer Freimaurerloge aufzugeben.

Annecy (kath.net/CNA/jg)
Yves Boivineau, der Bischof von Annecy, hat einen Priester von seinem Dienst suspendiert, weil dieser Mitglied einer Freimaurerloge ist. Pascal Vesin ist 2001 einer Loge des Grand Orient de France beigetreten, fünf Jahre nachdem er zum Priester geweiht worden ist, berichtet die französische Zeitung „Le Figaro“.

Werbung
Jesensky


Vesin hat seinen priesterlichen Dienst in im Wintersportort Megève in den Savoyer Alpen versehen. Bischof Boivineau hat in suspendiert, nachdem er sich geweigert hatte, seine Mitgliedschaft in der Freimaurerloge aufzugeben. Er sehe die Freimaurerei nicht im Gegensatz zur Kirche, sagte der Priester gegenüber Le Figaro. Er handle vielmehr im Rahmen seiner Gewissensfreiheit, die ihm in der katholischen Kirche gewährleistet sei.

Die Suspendierung sei nicht endgültig, gab die Diözese bekannt. Sie solle den Priester dazu ermutigen, seine Pflichten als Priester wieder wahrzunehmen, heißt es von Seiten der Diözese Annecy.

Die katholische Kirche hat die Mitgliedschaft in Freimaurerlogen stets verurteilt. Dies wurde 1983 in einem Dokument der Glaubenskongregation bestätigt. Die freimaurerischen Prinzipien seien mit der Lehre der Kirche nicht vereinbar. Wer Mitglied einer Loge sei, befinde sich daher im Stand der schweren Sünde und sei vom Empfang der heiligen Kommunion ausgeschlossen, wird in dem Dokument festgestellt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Kardinal Sarah: Zölibat ist Zeichen für radikale Christusnachfolge (171)

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (84)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (43)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (40)

'Christus hat Apostel in die Welt gesandt, keine Moralapostel' (32)

„Ich bitte Erzbischof Gänswein um Entschuldigung“ (30)

Beten statt Arzt - Fünf Jahre Haft für evangelikales Ehepaar (27)

Kräutlers-'Aufstand' gegen Papst Franziskus (23)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (18)

Querida Amazonia – Papst dankt Kardinal Müller (17)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (15)

Früherer Sekretär: Ex-Kardinal McCarrick war „ein Seelenfresser“ (15)

Die Saat der pastoralen Versäumnisse geht auf (15)

Theologe Seewald: Synodaler Weg in wesentlichen Teilen hinfällig (14)