Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Vatikan unterstützt Bischof, der sein Priesterseminar wegen Widerstands gegen Handkommunion schließt
  2. Papst em. Benedikt XVI. an Gesichtsrose erkrankt und „äußerst gebrechlich“
  3. Schwedischer Kardinal Arborelius: „Wir haben nicht diesen Gegensatz zwischen Priestern und Laien“
  4. Die Theologie versagt auf ganzer Linie
  5. Papst in Buchbeitrag: Corona lässt Leben neu auf Gott ausrichten
  6. Vier ganz konkrete Wege, wie die Menschen, heute, Gott begegnen können!
  7. 27-Jähriger macht mit 15-Kilo-Kreuz eine Bußwallfahrt durch Polen
  8. "Tötungswillige Ärzte gesucht!"
  9. Weinhostien für das evangelische Abendmahl in Zeiten von Corona
  10. „Papst Benedikt selbst ist optimistisch, dass er bald wieder zu Kräften kommt“
  11. Vatikanist Edward Pentin: Franziskus-Nachfolger ist „wahrscheinlich konservativ“
  12. Italiens Kirche: Bischofsbrief zur Wiederbelebung des Pfarrlebens
  13. Dichter Reiner Kunze: Sprachgenderismus bringt Sexualisierung und Verarmung der Sprache 
  14. Kataloniens Präsident kündigt Sanktionen gegen Kardinal Omella an
  15. Papst telefonierte mit Mutter eines jugendlichen Unfalltoten

Beten: Seite an Seite mit dem Papst, doch im eigenen Bistum

31. Mai 2013 in Spirituelles, 44 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


kath.net bittet die Leser um Mithilfe: Bietet IHR Bistum die eucharistische Anbetungsstunde am 2. Juni in Gemeinschaft mit dem Papst Franziskus an? UPDATE: Wegen unseres Artikels organisieren nun viele Pfarreien spontan ihre Teilnahme!


Vatikan (kath.net) Zu einer weltweiten eucharistischen Anbetung lädt Papst Franziskus für den kommenden Sonntag, den 2. Juni, um 17 Uhr ein. Papst Franziskus schlägt vor, dass sich alle Bischöfe anschließen, indem sie in ihrer Kathedrale gleichzeitig eine Stunde der eucharistischen Anbetung zur entsprechenden Ortszeit veranstalten. Er selbst wird der eucharistischen Anbetung im Petersdom vorstehen. Es ist eine Veranstaltung im Rahmen des „Jahres des Glaubens“ und die Gebetsstunde hat das Thema „Ein einziger Herr, ein einziger Glaube“. Die Initiative war vom Vatikan bereits im Juni vergangenen Jahres angekündigt worden, kath.net hatte berichtet.

Es sei „äußerst wünschenswert“, dass diese Initiative auf die größtmögliche Zahl von Pfarrgemeinden und andere kirchliche Einrichtungen ausgedehnte werde, heißt es in einem erläuernden Schreiben des Päpstlichen Rates für Neuevangelisierung. „So können sich viele Gläubige zur selben Stunde mit dem eigenen Bischof und mit dem Nachfolger des Heiligen Petrus im anbetenden Gebet vor Jesus vereinigen, der im allerheiligsten Altarsakrament lebendig ist.“

Die Veranstaltung war bereits von Papst Benedikt XVI. geplant worden. Es sei ihm dabei um das Gebet „in Gemeinschaft mit den Bischöfen und ihren Diözesangemeinschaften in aller Welt“ gegangen, so hatte Benedikt XVI. noch in seiner Zeit als Papst geschrieben, diese Stunde „von weltweiter Bedeutung“ solle als eine „Geste spiritueller Gemeinschaft“ verstanden werden.

kath.net bittet die Leser um Mithilfe: Bitte nennen Sie uns Ort und Zeit und die bischöflichen Leiter der Veranstaltungen in den Kathedralkirchen Ihrer (deutschsprachigen) Bistümer.
Sie können uns dies via Wortmeldung unter dem Artikel oder via Email an die kath.net Redaktion mittteilen. Wir werden die Veranstaltungen in die unten stehende Liste eintragen.

UPDATE! Aufgrund dieses Artikels haben viele Pfarreien erstmals von dieser Aktion erfahren und bereiten nun kurzfristig ihre Teilnahme vor.
Die kath.net-Redaktion erhält viele begeisterte Leserzuschriften - bitte fragen Sie bei Ihrem Pfarrer nach, ob sich auch IHRE Pfarrei beteiligt! Notfalls reicht eine stille eucharistische Aussetzung und einige Beter, die ihr Kommen fest zusagen - das ist wirklich schnell organisiert!

Zahlreiche kath.net-Leser haben diese Initiative aktiv aufgegriffen: 'Der Herr mache die Kirche immer gehorsamer im Hören auf sein Wort'

Einen fertig ausgearbeiteten Vorschlag zur Gestaltung der Anbetungsstunde gibt es vom Institut für Neuevangelisierung und Gemeindepastoral der Diözese Augsburg


- Die Angaben unserer Leser erfolgen natürlich ohne Gewähr -

Die Bistümer in ÖSTERREICH:

• Erzdiözese Wien: 2. Juni 17 Uhr im Stephansdom mit Weihbischof Stephan Turnovszky (Alle Pfarrgemeinden und Gemeinschaften sind herzlich eingeladen, sich 17-18 Uhr vor dem Herrn anbetend zu versammeln)

• Diözese St. Pölten: 2. Juni, um 17 Uhr im Dom von St. Pölten, Leitung: Bischof Klaus Küng

• Diözese Eisenstadt

• Diözese Linz: 2. Juni 17 Uhr Eucharistische Anbetung. Leitung Bischof Ludwig Schwarz

• Erzdiözese Salzburg: Im Dom zu Salzburg findet die Anbetungsstunde am 2. Juni 17-18 Uhr in der Krypta statt (Leitung?)

• Diözese Feldkirch: 17-18 Uhr Dom St. Nikolaus, öffentliche Anbetungsstunde mit dem designierten Bischof Benno Elbs

• Diözese Graz-Seckau: 2. Juni 17 Uhr Eucharistische Anbetung. Leitung: Weihbischof Franz Lackner

• Diözese Gurk: 2. Juni um 17 Uhr im Dom in Klagenfurt, Leitung: Bischof Alois Schwarz

• Diözese Innsbruck: Im Dom St. Jakob zu Innsbruck findet am 02. Juni um 17:30 in der Unterkirche eine öffentliche Anbetung mit Bischof Manfred Scheuer statt.

• Österreichische Militärdiözese: 2. Juni 17- 18 Uhr in der St.-Georgs-Kathedrale zu Wr. Neustadt. Der verhinderte Militärordinarius hat Militärdekan Siegfried Lochner mit der Leitung beauftragt

• Territorialabtei Wettingen-Mehrerau

Erzbistum Vaduz (Fürstentum Liechtenstein): Erzbischof Msgr. Wolfgang Haas wird der Andacht am 2. Juni, um 17.00 Uhr, in der Kathedrale in Vaduz vorstehen

Die Bistümer der (deutschsprachigen) SCHWEIZ:

• Bistum Basel Leserauskunft: Bischof Felix Gmür hat nach der Fronleichnamsmesse die Anbetung am Sonntag in der St. Ursen Kathedrale angekündigt - wer weiß bereits Genaueres?
Gemäß Leserauskunft wurden die Pfarreien von Bischof Gmür um eigene Veranstaltungen gebeten

• Bistum Chur: 2. Juni um 17 Uhr mit Bischofsvikar C. Casetti in der Kathedrale Chur

• Bistum Lausanne-Genf-Freiburg

• Bistum St. Gallen: 2. Juni 17 Uhr Anbetungsstunde in der Herz-Jesu-Kapelle des Doms zum Jahr des Glaubens (Leitung?)

Die Bistümer in DEUTSCHLAND:

• Erzbistum Bamberg: 2.Juni 17-18 Uhr Eucharistische Anbetung im Bamberger Dom, Leitung Erzbischof Ludwig Schick (Angaben: Presseaussendung des Erzbistums)

• Bistum Eichstätt: Für die Stadt Eichstätt werden die Passionistenpatres in der Heilig-Kreuz-Kirche am Sonntag, 2. Juni um 17 Uhr die eucharistische Anbetung zu halten - Viele weitere Bistumspfarreien beteiligen sich mit eigenen Veranstaltungen

• Bistum Speyer: Tag der Eucharistischen Anbetung im Speyerer Dom, 19.30 Uhr Jugendvesper in der Krypta des Speyerer Domes unter dem Motto „Jesus der Stinksaure“.

• Bistum Würzburg: 2. Juni 17-18 Uhr Eucharistische Anbetung im Dom in Würzburg mit Bischof Friedhelm Hofmann

• Erzbistum Berlin: 2. Juni 17.00 Uhr in der Kathedrale St. Hedwig. Außerdem in Pfarrgemeinden des Erzbistums

• Bistum Dresden-Meißen: Bischof Heiner Koch lädt am 2. Juni von 17-18 Uhr zur eucharistischen Anbetung in der Herz-Jesu-Kirche in Dresden-Johannstadt ein

• Bistum Görlitz

• Erzbistum Freiburg: Am Vortag, Samstag 1. Juni, 16.30-17.30 Uhr im Freiburger Münster (Leitung?)/16-18 Uhr in St. Martin/ 17-18 Uhr in der Seminarkirche des Priesterseminars

• Bistum Mainz: Im Mainzer Dom findet am 2. Juni im Rahmen der Stiftsvesper eine eucharistische Anbetung im Anliegen von Papst Franziskus statt. Alle Gläubigen sind um 15 Uhr dazu eingeladen. Leitung?

• Bistum Rottenburg-Stuttgart: u.a.: 2. Juni 17-18 Uhr bei den Franziskanerinnen von Sießen (Klosterkapelle) Anbetungsstunde unter der Leitung von Weihbischof Thomas Maria Renz

• Erzbistum Hamburg: 2. Juni 17 Uhr mit Erzbischof Werner Thissen im St. Marien-Dom Hamburg. In seiner Fronleichnamspredigt hat Thissen ausdrücklich zur Beteiligung daran aufgerufen.

• Bistum Hildesheim: 2. Juni um 17.00 Uhr, Leitung Bischof Norbert Trelle. Ort: Basilika St. Godehard in Hildesheim, da der Dom derzeit renoviert wird

• Bistum Osnabrück

• Erzbistum Köln: Eucharistischer Kongress 5.-9. Juni. Im Kölner Dom wie immer Sonntags um 17 Uhr Hl.Messe, 18 Uhr Chorvesper/ Groß St. Martin bei den Gemeinschaften von Jerusalem von 17-18 Uhr stille Anbetung/ Im Karmel Maria vom Frieden Vesper 16:30, danach "auf Veranlassung des heiligen Vaters zum Jahr des Glaubens" 17-18 Uhr eucharistische Anbetung.

• Bistum Aachen: 2. Juni 17 Uhr in der Kathedralkirche. Unterschiedliche Leserangaben über die Leitung: eventuell Bischof Mussinghoff?

• Bistum Essen: Keine Veranstaltung auf Bistumsebene auffindbar. Immerhin findet am 1. Juni im Essener Dom Nightfever statt.

• Bistum Trier: 2. Juni ab 18 Uhr im Trierer Dom Vesper im Anliegen von Papst Franziskus

• Bistum Limburg: am 2. Juni 17-18 Uhr im Hohen Dom St. Georg zu Limburg (Leitung?) und weiteren Kirchen des Bistums; Dom St. Bartholomäus in Frankfurt

• Bistum Münster: 2. Juni im Dom 17 Uhr Vesper mit Sakramentsprozession mit Bischof Felix Genn, auch viele Veranstaltungen in Pfarreien. Zuvor Eucharistische Anbetung ab 11.30 Uhr

• Erzbistum Paderborn: 2. Juni 17 Uhr Anbetung im Paderborner Dom, Leitung Weihbischof Manfred Grothe. Die Pfarreien sind eingeladen, sich vor Ort mit eigenen Angeboten zu beteiligen

• Bistum Erfurt: Anbetung am 2. Juni um 17 Uhr in der Marienkapelle, St. Severi und 2.6. 17-18 Uhr 02.06.2013 um 17.00 – 18.00 Uhr Marienvesper mit eucharistischer Anbetung in Wallfahrtskapelle von Etzelsbach

• Bistum Fulda: 2. Juni um 17 Uhr Pontifikalvesper mit eucharistischem Segen, Bischof Algermissen

• Bistum Magdeburg:
2. Juni 17 Uhr Kathedralkirche St. Sebastian Bistum Magdeburg. (Leitung?)

Erzbistum München-Freising: um 17 Uhr im Liebfrauendom, Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg

• Bistum Passau: Passau-Mariahilf am Sonntag, 2.Juni, 17 Uhr (Leitung?) parallel auch in der Stiftskirche Altötting (Leitung: Dekan Günther Mandl)

• Bistum Augsburg: Vesper mit eucharistischer Anbetung im Priesterseminar am 2. Juni. Bischof Konrad, die Weihbischöfe und der Priesterrat unserer Diözese werden darin das Anliegen des Heiligen Vaters aufgreifen und sich mit ihm im Gebet verbinden. Unklar ist bisher, ob die Vesper öffentlich ist oder nichtöffentlich - wer weiß mehr?
Auch in vielen Pfarreien des Bistums wird es am Sonntag Eucharistische Anbetung in den Anliegen des Papstes geben.

• Bistum Regensburg: 2. Juni 17:00 Uhr im Hohen Dom St. Peter in Regensburg, Bischof Rudolf Voderholzer

Weitere Hinweise:

• Südtirol, Diözese Bozen-Brixen: 2. Juni, um 17 Uhr im Dom von Brixen, Bischof lädt auch dazu ein, dass sich möglichst viele Pfarreien mit eigenen Angeboten beteiligen

• Erzdiözese Luxemburg: 2. Juni 17 Uhr in der Luxemburger Kathedrale Unserer Lieben Frau, Leitung Erzbischof Jean-Claude

• Belgien, Bistum Lüttich: Kathedralkirche, 2. Juni, 17 Uhr mit Bischof Aloys Jousten

- Außerdem erreichen kath.net viele Hinweise auf Anbetungsstunden in Pfarreien, Klöstern und geistlichen Gemeinschaften/Zentren sowie zu Feiern mit Ortbischöfen in weit enfernten Bistümern (bsp. aus USA und Australien). Wegen der Fülle der Leserhinweise können wir diese leider nicht einzeln auflisten -

UPDATE VIDEO: Papst Franziskus leitet im Petersdom die weltweite Eucharistische Anbetung im Jahr des Glaubens




Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Sternenklar 4. Juni 2013 

Ein Eindrucksvolles Erlebnis

Es war ein sehr bewegendes Ereignis, diese Anbetungsstunde. Gemeinsam mit allen Katholiken auf dem gesamten Erdenrund. Ich glaube, dass sich kaum jemand bewusst ist, was das überhaupt für ein Ereignis war. Das Erste Mal seit es die Erde gibt, wurde zur gleichen Zeit Jesus angebetet. Wenn das nicht eine Auswirkung hat auf die nächsten Jahren! Wenn von einem Ende der Erde bis zum anderen der Lobgesang ertönt? Komm Herr Jesus, komm bald!


1

0
 
 Lucilla 2. Juni 2013 

St. Ulrich, 7. Bezirk. Auch wenn es vielleicht schon ziemlich knapp ist, so weiß man doch zumindest nachher wo und mit wem man miteinander verbunden war.


0

0
 
 nada te turbe 2. Juni 2013 
 

Kurzfristig, aber doch!

In Neuburg an der Donau ab 17:00 in der Kirche Heilig Geist!
Herzlichen Dank an den Stadtpfarrer, der ganz spontan alles in die Wege leitete und zusammen mit seinem Kaplan heute in allen Messen zur Anbetung zum Jahr des Glaubens mit unserm Papst einlud!
Ohne kath.net hätten wir von dieser wunderbaren Initiative nichts erfahren! Kath.net bewegt so viel!
Ein herzliches Vergelts Gott!


0

0
 
 wolfgangstuttgart 2. Juni 2013 

Stuttgart-Möhringen, St. Hedwig

Heute 17:00 Uhr, Anbetung:

http://www.sankthedwig.de/liturgie/

Ich schätze, die Anbetung ist kurzfristig anberaumt worden: Gestern oder vorgestern habe ich auf dem Plan oben noch nichts davon gesehen. Wird also wohl eine "Seite-an-Seite-mit-dem-Papst" Anbetung sein - schätze ich mal ...

Nochmal Grüßle


0

0
 
 wolfgangstuttgart 2. Juni 2013 

Stuttgart-Zuffenhausen, Petrusbruderschaft

Für Kurzentschlossene: Anbetung, Sonntag 17:00 Uhr

Kirche St. Albert, Stgt-Zuffenhausen, Wollinstr. 55

Ca. 850 m ab S-Bahnstation Neuwirtshaus:
Fussweg via Google Maps:
http://goo.gl/maps/nBm5N

Ankündigung der Petrusbruderschaft in Stuttgart ("Wochenplan"):
http://goo.gl/AwVaa

Grüßle ... :)


0

0
 
 Alpenglühen 1. Juni 2013 

Eucharistische Anbetung

Das Erzbistum Bamberg beteiligt sich mit einer Anbetung im Dom zu Bamberg von 17 bis 18 Uhr mit Erzbischof Ludwig Schick.

Leider wurde diese Information erst heute im Fränkischen Tag unter „Kurz notiert“ veröffentlicht. Artikelgröße: 4 x 4,5 cm incl. Überschrift. Ohne die Information von kathnet hätte ich es übersehen. Denn auf der Internetseite des Bistums war gestern ca. 14.00 Uhr noch nichts zu lesen. Die Info muß im Laufe des späten Nachmittags eingestellt worden sein und ist heute unter „Presse-Archiv“ zu finden.
Ich hoffe, daß trotzdem möglichst Viele zur Anbetung kommen.


0

0
 
 Maria-Klara 1. Juni 2013 
 

Anbetung in Düsseldorf (Erzbistum Köln)

In der Gemeinde St.Cäcilia in Düsseldorf-Benrath wird es auch eine Anbetungsstunde für die Anliegen der Kirche geben. Stille Anbetung von 17-18 Uhr mit anschließendem Marienlob und sakramentalem Segen!


0

0
 
 Christina Maria 1. Juni 2013 
 

Beten, Seite an Seite mit dem Papst

In unserem kleinen Dorf Dohr bei Cochem halten wir am Sonntag um 17.00 Uhr "Seite an Seite" mit dem Papst Eucharistische Anbetung. DANKE an kath.net, ohne Euch hätte ich davon nichts erfahren. Der Informationsfluss vom Bistum zur Basis ist leider etwas spärlich. Die für mich wichtigen Infos erhalte ich meist übers Internet und davon Vieles bei Euch. Nochmals Danke!


1

0
 
 philomena58 1. Juni 2013 
 

Mauterndorf im Lungau, Salzburg, Österreich

Wir freuen uns sehr, als kleine Pfarre mit der Weltkirche und dem Papst in der Anbetung verbunden zu sein. 17 bis 18 Uhr in der Pfarrkirche.


1

0
 
 Ehrmann 1. Juni 2013 

Versteckspiel ?

Seit vielen Jahren fällt es mit auf, daß sich Pfarren mit sakralen Aktionen verstecken - besonders Werktagsmessen und Andachten finden in Unterkirchen oder Seitenkapellen statt (meist ohne entsprechenden Hinweis!), wo es niemand bemerkt, der in die Kirche kommt, ohne alter Insider zu sein. So wohl auch in Salzburg und Innsbruck (@amicus.st.udalrici,@C.S.Lewis).Im EB Wien wird die Stunde wie angegeben im Dom mit WB Turnovsky gehalten, was Auswirkung auf viele Pfarren hat (fast alle aus meinem Dekanat Wien-Währing incl. den mir bekannten Klosterkirchen)-dort überall im Kirchenraum!! Vielleicht wachen die (bis jetzt) schweigenden Christen Österreichs auf- durch den Rücktrittsschock von Papst Benedikt und die aufmunternden Aufrufe von Papst Franziskus?


2

2
 
 Philalethes 1. Juni 2013 
 

@Werner Maria Götze am 30.5.2013

Zitat: "Am 2. Juni gibt es keine offizielle Anbetung des Allerheiligsten, aber am 7. Juni gibt es im Rahmen des Eucharistischen Kongresses ein Konzert mit den Bläck Föös. Daran sieht man vielleicht, wie das Bistum die Prioritäten setzt." Ende des Zitats.
Daran sieht man nicht, wie das Bistum (d.h. Kardinal Meisner!) die Prioritäten setzt, sondern welche der Veranstaltungen des Euch.Kongresses Sie als Priorität bezeichnen mit der Absicht, Sie mit (erhofftem) Effekt gegen die päpstliche Anbetungsstunde zu setzen. Der Kongress bildet eine Ganzheit. Man kann nicht eine gewisse Veranstaltung dieses Kongresses herausgreifen, lediglich um zu polemisieren. Das ist zwar chic, peinlich aber, wenn der Versuch dazu intellektuell - für jedermann erkennbar - misslingt.


1

0
 
 veruschka 1. Juni 2013 
 

Linz - Mariendom, Anbetungsstunde mit Bischof Ludwig Schwarz

weil oben ein Fragezeichen ist bei Leitung: lt. Website zum Jahr des Glaubens leitet die morgige Anbetungsstunde in Linz Bischof Ludwig Schwarz, zumindest ist es vorgesehen.


0

0
 
 Cicero 1. Juni 2013 

Weltgebetsstunde mit dem Papst

Mein Blogartikel dazu: http://blog.peter-winnemoeller.de/?p=5507

Die Bitte um Mithilfe gilt wohl weiter, da auf einigen Bistumsseiten keine Informationen dazu zu finden sind.

Wer was weiß, bitte posten.


0

0
 
 SpatzInDerHand 1. Juni 2013 

Kloster Stiepel (das sind Heiligenkreuzer Zisterzienser) weist extra auf den kath.net-Artikel hin:

Hier:
http://www.kloster-stiepel.org/2013/05/28/weltweite-eucharistische-anbetung-am-2-juni-2013/
Sie werden diese Eucharistische Anbetung halten und dem Gebetsaufruf des Papstes folgen.


0

0
 
 ivanka 1. Juni 2013 
 

Eucharistische Anbetung WELTWEIT - Link

Hier ist eine Mappe mit Landern und Informationen wo alles Weltweit gebetet wird. Es lohnt sich die Mappe anzuschauen! Sehe: http://www.annusfidei.va/content/novaevangelizatio/de/eventi/AdorazioneNelMondo.html


1

0
 
 Agnus Dei 31. Mai 2013 

Euer Artikel hier bildete als Info die Grundlage für eine Bitte an den leitenden Pfarrer

einer Seelsorgeeinheit, ob nicht auch in der Pfarrei eine 1 bzw. 2-stündige eucharistische Anbetung am 2.6. gehalten werden könnte. Und heute morgen verkündete er am Ende der Hl. Messe, dass am Sonntag von 17-19 Uhr die eucharistische Anbetung aus gegebenem Anlass stattfindet.
Dem HERRN, den Hl. Vater und kath.net sei Dank!


1

1
 
 Johannes Stefan 31. Mai 2013 

Gebetsstätte Heroldsbach

In Vereinigung mit Papst Franziskus wird am Sonntag von 17- 18 Uhr die eucharistische Anbetung stattfinden!
Seit Februar 2009 wird in der Gebesstätte Heroldsbach tatsächlich 24 Stunden ununterbrochen, Tag und Nacht, das Allerheiligste in der eucharistischen Anbetung verehrt. Anbeter sind HERZLICH WILLKOMMEN.
Zudem findet ein Besuch der Reliquien des Heiligen Franz von Sales und der Heiligen Johanna Franziska von Chantal statt. Die Verehrung der Reliquien ist ab dem morgigen Samstag bis zum kommenden Dienstag möglich!


0

0
 
 amicus.st.udalrici 31. Mai 2013 
 

Anbetung Bistum Innsbruck

Im Dom St. Jakob zu Innsbruck findet am Sonntag, 02. Juni, um 17:30 in der Unterkirche eine öffentliche Anbetung mit Bischof Manfred Scheuer statt.


0

0
 
 Menschenfischerin 31. Mai 2013 
 

Diözese Rottenburg-Stuttgart

WIR sind dabei: eine vakante Seelsorgeeinheit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. In jeder unserer 5 Gemeinden wird eine Anbetung stattfinden.
Schade, dass die Aktion vom Bischof nicht publik gemacht wurde. Hätte ich diese Info aus kath.net nicht gehabt, wüsste ich bis jetzt nichts davon. Ich freue mich, dass unser Pfarradministrator auch kath.net liest und diese Aktion unterstützt. Zum Glück gibt es das Internet, so dass ich diese Information per Email an ganz viele Menschen weltweit weitergeben konnte. Von vielen habe ich die Rückmeldung bekommen, dass sie mitmachen. Wir sind eine große Familie und miteinander verbunden.


1

1
 
 susanne birnbreier 31. Mai 2013 
 

Bad Waldsee St. Peter (Rott/Stuttgart)

Bei uns in der Gemeinde gibt es jeden Sonntagabend eucharistischen Lobpreis, und das schon seit Jahren. Dieser wurde für diesen Sonntag (2. Juni) auf 17 Uhr vorverlegt. Herzliche Einladung


0

0
 
 Michael.S 31. Mai 2013 
 

Bistum Augsburg

Die auf der Internetseite des Bistums angekündigte Vesper mit Bischof Konrad im Priesterseminar ist nicht öffentlich.
Informationen über die Aussetzung in den einzelnen Pfarrgemeinden sind über das Bistum nicht zu bekommen, unser Dekanatsbüro diese Woche nicht besetzt, und mein örtlicher Pfarrer wußte bis zu meiner Nachfrage gar nichts von diesem Thema.
Offenbar ist die Informationskette in der Hierarchie des Bistums Augsburg nicht besonders effizient.

Weiß jemand von einer Pfarrei im Raum Starnberg/Weilheim in der die gemeinsame Anbetungsstunde gehalten wird?


0

0
 
 mischa 31. Mai 2013 

Erzbistum Köln

rheinbreitbach
Pfarrkirche St. Maria Magdalena
17-18h


0

0
 
 Schwester M. Anke Junker 31. Mai 2013 
 

Eucharistische Anbetung im Altenheim St. Franziskus

Herzliche Einladung
an alle Bewohner/-innen
und Gäste des Hauses:

Wir verbinden uns
mit der universalen Kirche
zur Eucharistischen Anbetung
zum Jahr des Glaubens
am Sonntag, dem 02.06.2013,
um 17:00 Uhr
in der Kapelle
des Altenheimes St. Franziskus.
Das Altenheim St. Franziskus ist eine Einrichtung der Kongregation der Franziskanerinnen, Salzkotten. Es liegt im Erzbistum Paderborn und ist Teil der Pfarrgemeinde St. Markus,Beringhausen. Als Franziskanerinnen ist uns die Verbundenheit mit dem Papst und der Kirche besonders wichtig, was auch durch diese Eucharistische Anbetung zum Ausdruck kommen soll.


1

1
 
 SpatzInDerHand 31. Mai 2013 

Darf man sich wundern über das Thema der Speyer Jugendvesper: „Jesus der Stinksaure“???


1

1
 
 yuakim 31. Mai 2013 
 

St. Johann B., Krefeld (Bistum Aachen)

17:00Uhr gestaltete Anbetungsstunde in der Kirche, anschl. Hl. Messe


11

0
 
 yuakim 31. Mai 2013 
 

Bistum Aachen: St. Johann B., Krefeld

17:00 Uhr besonders gestaltete Anbetungsstunde in der Kirche - danach Hl Messe.


1

1
 
 Sternenklar 30. Mai 2013 

Bistum Basel, Meisterswil, Hünenberg ZG

Kapelle St. Karl Boromäus,Meisterswil, 6331 Hünenberg ZG. Sonntag,2.Juni um 17.00 Uhr -18.00 Uhr Eucharistische Anbetungsstunde. Pater Baumann mit Jugendgruppe


1

1
 
 Claudia Caecilia 30. Mai 2013 
 

Bistum Münster

Im Dom in Münster wird nicht nur die Vesper mit anschließender Sakramentsprozession gebetet. Wie ich oben schon schrieb, wird das Allerheiligste nach dem Kapitelsamt um 11.30 Uhr ausgesetzt und danach findet bis zur Vesper die Anbetung statt.


1

1
 
 veruschka 30. Mai 2013 
 

Linz - Mariendom, 17-18 Uhr Gebetsstunde

Es gibt eine eucharistische Anbetung, keineswegs nur eine Betrachtung der Glasfenster, wie oben steht. Das Feierheft gibt klar Aufschluss über den Ablauf: http://freudeundhoffnung.files.wordpress.com/2013/03/2013_06_02-feierheft-anbetung.pdf


0

0
 
 LadySue 30. Mai 2013 

Tirana

Falls einer in Tirana vorbeischauen möchte, hi hi: 17 Uhr in der Kathedrale. Leitung: der Weihbischof von Tirana. :D


2

1
 
 Esperanza 30. Mai 2013 

Bistum Basel

Zug, Kirche St. Oswald, 17.00 h
Anbetungsstunde
Bischof Felix bittet die Pfarreien, zu einer Anbetungsstunde zusammen zu kommen.


0

0
 
 rosenkranzbeter 29. Mai 2013 
 

Beispielhafte Kirche St.Johann Krefeld

Hier ist täglich Eucharistische Anbetung
10.00 bis 19.00 Uhr und Freitags bis 23.00 Uhr in der Sakramentskapelle.
Außerdem: 6mal Rosenkranz-Gebet pro Woche, Monatliche Herz-Jesu-Messe, Monatliche Herz Mariä-Messe, Barmherzigkeitsstunde am Herz-Jesu-Freitag.
Einmal im Monat Tag der Barmherzzigkeit von 13 bis 20 h mit Euch. Anbetung, Beichtgelegenheit, Barmherzigkeitsroenkranz, Roenkranz u. Heiliger Messe.
Pfarrer Schwarzmüller verzehrt sich im Dienst für den Herrn in seiner Kirche St. Johann, die er liebevoll gestaltet hat.
Danke für solche Priester!


9

9
 
 K-TV-Freund 29. Mai 2013 
 

Via TV

Der kath. Fernsehsender überträgt am 02.06. ab 17 Uhr live aus Rom!
http://www3.k-tv.org/


5

5
 
 serafina 29. Mai 2013 
 

Eucharistischer Kongress in Köln vom 5. bis 9. Juni

Schön und gut, hat aber jetzt nicht direkt was mit der gewünschten zeitgleichen Eucharistischen Anbetung des Papstes zu tun.


11

2
 
 Lämmchen 29. Mai 2013 
 

Rottenburg

Im Rottenburger Dom St. Martin findet definitiv nichts statt - es gibt weder in den kirchlichen Nachrichten noch per Aushang o.ä. einen Hinweis, dass Papst Franziskus zu dieser Anbetungsstunde weltweit eingeladen hat.


2

2
 
 Giovanni Battista 29. Mai 2013 
 

Köln

Für Köln konnte ich im Internet nichts finden. Zumindest im Bonner Münster wird es unter Leitung von Stadtdechant Msgr. Schumacher um 17 Uhr eine Anbetung geben.


2

2
 
 C.S.Lewis 29. Mai 2013 

Salzburg

Im Dom zu Salzburg findet die Anbetungsstunde von 17.00 bis 18.00 in der Krypta statt. Ob der EB dabei sein wird, konnte ich auf der Homepage nicht herausfinden.


5

5
 
 antony 29. Mai 2013 

Bistum Erfurt

Anbetung am Sonntag um 17 Uhr in der Marienkapelle, St. Severi.


3

3
 
 laurenzo 29. Mai 2013 

Bistum Essen

Im Essener Dom ist am Samstagabend zwar "Nightfever", die Anbetung am Sonntag findet aber in der Gottesdienstordnung der Hohen Domkirche keinerlei Erwähnung!
PS: Dazu paßt, daß das Bistum seinen Beitrag auf dem Euch. Kongreß in Köln unter das (wie ich finde) geschmacklose Motto "Nouvelle Cuisine im Bistum Essen" gestellt hat: "hier können (...) Besucher miteinander über das Thema 'Eucharistie' ins Gespräch kommen..." Alles klar?! Eucharistie ist (zumindest für die Verantwortlichen der Bistumsseite im Netz), "die in der Gestalt von Brot und Wein gefeierte Gegenwart Christi". Vielleicht ist es bei solchem peinlichen, aber arrogant hinausposaunten Irrglauben sogar besser, wenn man sich gar nicht an der weltweiten Anbetung beteiligt! Wieso KATHOLISCH anbeten, wenn man nicht mehr katholisch glaubt? Und wieso eine Gemeinschaft feiern, aus der man sich selbst schon längst exkommuniziert hat?


8

4
 
 Liberaler 29. Mai 2013 
 

Bistumskathedrale St. Urs und Viktor, Solothurn (Bistum Basel)

Sonntag, 2. Juni
9. Sonntag im Jahreskreis
Opfer: Jugend- und Erwachsenenbildungsfonds der Pastoralkonferenz.

Am Vorabend
18.00 Eucharistiefeier in St. Marien.

Am Sonntag
10.00 Eucharistiefeier. Musikalische Gestaltung durch den Domchor.
20.00 Eucharistiefeier.

Keine weiteren Informationen auf der Website des Bistums Basel: http://www.bistum-basel.ch


5

2
 
 Elija-Paul 29. Mai 2013 
 

Armenisch-katholische Kirche

An der dritten Station des Kreuzweges in Jeerusalem ist von 18-19 Uhr (Jerusalemer Sommerzeit entsprechend der europäischen Sommerzeit 17 Uhr) eine Stunde eucharistische Anbetung. Falls der Bischof da ist wird er sie anleiten


2

1
 
 Benedetta 29. Mai 2013 

Rottenburg-Stuttgart:

in den Bischofskirchen Dom St Eberhard Stuttgart & Dom St Martin Rottenburg ist NICHTS. Das einzige, was dazu überhaupt gefunden wurde, ist dieses http://www.haus-regina-pacis.de/angebote/geistliche-angebote-ort-heilender-begegnungen.html

www.haus-regina-pacis.de/angebote/geistliche-angebote-ort-heilender-begegnungen.html


3

3
 
 Giovanni Battista 29. Mai 2013 
 

Erzbistum München und Freising

In München wird Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg, zuständig für die Seelsorgsregion München, um 17 Uhr im Liebfrauendom das Allerheiligste aussetzen. Vgl. http://www.erzbistum-muenchen.de/Page006352_25466.aspx


3

3
 
 Regensburger Kindl 29. Mai 2013 

Bistum Regensburg / Deutschland

Im Bistum Regensburg findet die Aktion um 17:00 Uhr im Hohen Dom St. Peter in Regensburg. Geleitet wird diese von Bischof Rudolf Voderholzer


2

2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Gebet

  1. Beten im Dialekt?
  2. „Deutschland betet gemeinsam“ – kath.net ruft zum Mitbeten auf!
  3. Bete für Österreich!
  4. Spanische Bischofskonferenz warnt vor Zen-Meditation
  5. Geistliche Adoption ungeborener Kinder
  6. Gebetstipps aus den unterschiedlichen franziskanischen Orden
  7. Herr, lehre uns beten!
  8. Sich Zeit nehmen, um mit Jesus zu sein
  9. Das Gebet der Eltern ist mächtig
  10. Neue Online-Plattform lädt ein zum Gebet für Politiker








Top-15

meist-gelesen

  1. Papst em. Benedikt XVI. an Gesichtsrose erkrankt und „äußerst gebrechlich“
  2. Vatikan unterstützt Bischof, der sein Priesterseminar wegen Widerstands gegen Handkommunion schließt
  3. Die Theologie versagt auf ganzer Linie
  4. „Papst Benedikt selbst ist optimistisch, dass er bald wieder zu Kräften kommt“
  5. Schwedischer Kardinal Arborelius: „Wir haben nicht diesen Gegensatz zwischen Priestern und Laien“
  6. Neues kath.net-Kult-T-Shirt: Crux Sacra Sit Mihi Lux
  7. 27-Jähriger macht mit 15-Kilo-Kreuz eine Bußwallfahrt durch Polen
  8. Tödlich verunglückt: Trauer um zwei Seelsorger
  9. Kataloniens Präsident kündigt Sanktionen gegen Kardinal Omella an
  10. "Tötungswillige Ärzte gesucht!"
  11. EKD-Kopf Bedford-Strohm kündigt Kurswechel an - „Zusammenarbeit mit NGOs wie Sea-Watch“
  12. Vatikanist Edward Pentin: Franziskus-Nachfolger ist „wahrscheinlich konservativ“
  13. Prominenter US-Priester verteidigt seine offene Unterstützung für Trump
  14. Kathedrale von Sheffield löst um „Inklusion“ willen traditionsreichen Kirchenchor auf
  15. Brandanschlag auf Kathedrale in Managua

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz