30 April 2013, 15:09
Erzbischof Müller: Glaubenskongregation muss Glauben fördern
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Glaube'
Die vatikanische Glaubenskongregation muss nach den Worten ihres Leiters, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller (65), nicht nur über die Unversehrtheit der Glaubenslehre wachen, sondern diese auch «tatkräftig fördern».

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Die vatikanische Glaubenskongregation muss nach den Worten ihres Leiters, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller (65), nicht nur über die Unversehrtheit der Glaubenslehre wachen, sondern diese auch «tatkräftig fördern». Der wahre Glauben werde vor allem dort verteidigt, wo er gefördert werde, sagte Müller am Montag bei einem Gottesdienst im Vatikan. Gefördert werde der Glaube, wenn er mit Intelligenz und Leidenschaft gelebt werde.

Werbung
ninive 4


der Präfekt der Glaubenskongregation verwies darauf, dass dies mehrfach ausdrücklich in der geltenden Kurienverfassung «Pastor bonus» von 1988 als Aufgabe der Glaubenskongregation genannt sei. Anlass der Äußerungen war der Gedenktag des heiligen Papstes Pius V. (1566-1572), des Patrons der Glaubenskongregation. Diesen beging die katholische Kirche am Dienstag.


(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Papst Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (31)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (29)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)

Kurienkardinal Ouellet: Angriffe auf Papst sind "ungerecht". (22)

Das Kreuz – Zeichen der Niederlage, Zeichen des Siegs (21)

Kelle: „Liebe katholische Kirche, man möchte schreien“ (21)