23 Januar 2013, 10:30
Good News! Abt Werlen tritt zurück!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Orden'
Der umstrittene Abt von Einsiedeln tritt zurück.

Einsiedeln (kath.net)
Martin Werlen, der umstrittene Abt von Einsiedeln, wird Ende 2013 zurücktreten. Damit bekommt das Kloster Einsiedeln einen neuen Abt. Auf Twitter bezeichnete Werlen das selbst als "Good News". In der katholischen Kirche und auch im eigenen Kloster selbst ist das Engagement von Abt Martin Werlen umstritten. Zuletzt sorgte sich Abt Werlen, weil Schweizer Tankstellen auch zwischen ein und fünf Uhr nachts ihr gesamtes Sortiment anbieten und nicht nur "Waren des täglichen Gebrauchs", kath.net hat berichtet. Dafür gab es heftige Kritik aus Politik und der Kirche.

Werbung
Messstipendien


Martin Grichting, der Generalvikar des Bistums Chur, meinte zu den politischen Stellungnahmen des Abtes: "Die Kirche, vor allem die Leitung, sollte Gläubige nicht politisch vereinnahmen. Wir haben die Aufgabe, den Glauben zu verkünden, und nicht, Politik zu machen." Kritischen Fragen weicht der Abt gerne aus. Vergangenen November zog er eine Interviewzusage an kath.net wieder zurück, kath.net hat berichtet.

Für das Kloster selbst könnte der Abgang des Abtes ein Neuanfang sein. Einige Mitbrüder waren schon seit geraumer Zeit mit dem Medienauftreten des Abtes nicht zufrieden, wie kath.net aus Schweizer Kirchenkreisen erfahren konnte.

Foto Abt Martin Werlen: © www.kloster-einsiedeln.ch

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (78)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (47)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (18)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (18)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)