11 Dezember 2012, 09:30
Journalist und Kirchenexperte: Gernot Facius ist 70 Jahre alt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Der Katholik ist ein Kenner der katholischen und der evangelischen Welt

Bonn (kath.net/idea) Gernot Facius (Foto), einer der besten Kirchenkenner unter den deutschen Journalisten, ist am 6. Dezember 70 Jahre alt geworden. Ein Hauptthema des Katholiken ist „Kirche und Gesellschaft“. Er kennt sich nicht nur in der katholischen, sondern auch in der evangelischen Kirche einschließlich der evangelikalen Welt aus. Im sudetendeutschen Karlsbad geboren floh er mit seiner Familie nach der Internierung und Zwangsarbeit seines Vaters 1949 nach Hessen. 1960 begann er seine journalistische Laufbahn als jüngster Volontär Deutschlands beim Fränkischen Volksblatt in Würzburg. Es folgten Stationen unter anderem beim Gießener Anzeiger, dem Hessischen Rundfunk und der Nachrichtenagentur ddp. 1976 stieß Facius zur „Welt“-Redaktion in Bonn. Als schönsten Moment seiner Laufbahn bezeichnete er den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989. Neun Jahre war er Jurymitglied des Theodor-Wolff-Preises, des Journalistenpreises der deutschen Tageszeitungen, und des Katholischen Medienpreises. Im Jahr 2000 verlieh ihm der Christliche Medienverbund KEP (Konferenz Evangelikaler Publizisten) den „Goldenen Kompass“.

Werbung
kathtreff


Übereinstimmungen zwischen Evangelikalen und Katholiken

Facius zählt auch zu den Gastautoren der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Im Februar 2012 stellte er große Übereinstimmungen der Evangelikalen und der katholischen Kirche bei ethischen Themen fest. Das gelte nicht nur für Lebensrechtsfragen, sondern etwa auch für die Warnungen von Papst Benedikt XVI. vor einer „Diktatur des Relativismus“. Als Folge betrachte die katholische Kirche Evangelikale nicht mehr als „lästige Sektierer“, sondern als Verbündete. Facius ist Vater von fünf erwachsenen Kindern und lebt mit seiner Frau in Bonn.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

'Epidemie ist göttliches Eingreifen, um Welt und Kirche zu reinigen' (133)

"Kirche, wo bist du?" (59)

Für alle, die sich um den ‚Day After’ der Pandemie sorgen (55)

Deutscher Katholik klagt gegen Gottesdienstverbot (42)

Ist während Corona-Pandemie freitags Fleischgenuss erlaubt? (32)

Corona-Irrsinn im deutschen Jesuitenorden (31)

Marienerscheinungen und die Corona-Krise (28)

Tück kritisiert Theologenvorschlag "Gedächtnismahl ohne Geweihte" (27)

EKD-Kirchenrechtler warnt vor 'faschistoid-hysterischen Hygienestaat“ (25)

#Corona - Regensburger Generalvikar ruft zum Ideensammeln auf (21)

kath.net in Not! (18)

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (18)

Lateinamerikas Bischöfe weihen Kontinent der Madonna von Guadalupe (14)

Vatican News: Coronavirus ist ‚Verbündeter der Erde’ (14)

Bätzing: „Ostern findet statt!“ (14)