09 November 2012, 12:15
Schönborn: Internetseite 'kreuz.net' nicht katholisch
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Schönborn'
Pressekonferenz zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz - Bischöfe laufend im Dialog mit Vertretern der Pfarrerinitiative

Wien (kath.net/KAP) Kardinal Christoph Schönborn (Foto) hat sich scharf von der Internetseite "kreuz.net" distanziert. Es handle sich dabei um "kein katholisches Medium", das sei seit langem sichtbar. Auch gebe es schon seit längerem klare Distanzierungen seitens der Bischofskonferenz von "kreuz.net". Schönborn äußerte sich am Freitag in Wien auf Anfrage im Rahmen der Pressekonferenz zur Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz.

Werbung
christenverfolgung


Aus "psychohygienischen Gründen" verfolge er die Seite nicht persönlich, sagte der Kardinal, wiewohl er selbst "ein besonderes Liebkind untergriffiger polemischer Kritik" zu sein scheine.

Zu den vermeintlichen Betreibern der Seite wollte sich Schönborn nicht äußern. Es gebe derzeit Vermutungen, aber nichts Konkretes.

Laufend Gespräche mit Pfarrerinitiative

Auf die Pfarrerinitiative angesprochen sagte der Kardinal, dass diese diesmal nicht auf der Tagesordnung der Bischofskonferenz gestanden sei. Gespräche mit Vertretern der Initiative würden aber "laufend" stattfinden, "vor allem in den Gremien der Priesterräte und Pastoralräte, die es in jeder Diözese gibt". "Das ist die normale Form, wo Gespräche zwischen Bischöfen und Priestern und auch unter der Priestern stattfinden und wo das Thema 'Pfarrerinitiative' Platz hat."

Gerade für die Erzdiözese Wien wolle er von einem "sehr offenen Gesprächsklima" im Priesterrat sprechen, so der Kardinal: "Man kann auch mit unterschiedlichen Standpunkten leben. Wir vertragen eine Portion Pluralismus. Natürlich gibt es Grenzen, wo die Gemeinschaft des Glaubens infrage gestellt wird. Aber dort sind wir nicht."

Copyright 2012 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Foto Kardinal Schönborn: (c) Erzdiözese Wien

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame (75)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (48)

"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas" (46)

Erzbischof Kochs Aussage zur Klimaschützerin Greta Thunberg (39)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (32)

"Viri probati": Schönborn offen für Debatte über Weihe (32)

„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“ (28)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (22)

Wir brauchen heilige Priester! (19)

Dornenkrone gerettet - Priester ist "Held des Notre-Dame-Brandes"! (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (16)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (12)