05 Juli 2012, 09:30
Kardinal Kasper: Deutsche in Kurie 'eher unterrepräsentiert'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Der emeritierte Kurienkardinal Walter Kasper hofft, dass mit Müller «die deutsche Theologie im Vatikan gestärkt wird». Denn es sei manchmal nicht leicht, in Rom die deutschen Fragen verständlich zu machen.

Regensburg (kath.net/KNA) Der emeritierte Kurienkardinal Walter Kasper sieht nach der Berufung des Regensburger Bischofs Gerhard Ludwig Müller zum Präfekten der Glaubenskongregation keinen übermäßigen deutschen Einfluss auf die Weltkirche. «Wir Deutsche sind in der Kurie eher unterrepräsentiert», sagte Kasper dem Bayerischen Rundfunk am Dienstagabend am Rande einer Veranstaltung in Regensburg. Natürlich handle es sich beim Papst um einen Deutschen. Aber Müller sei nun der einzige Leiter eines Dikasteriums, der aus Deutschland komme. In den unteren Rängen seien «ganz wenige» Deutsche tätig.

Werbung
christenverfolgung


Kasper hofft, dass mit Müller «die deutsche Theologie im Vatikan gestärkt wird». Denn es sei manchmal nicht leicht, in Rom die deutschen Fragen verständlich zu machen. In seine Aufgabe werde sich Müller hineinfinden müssen. «Ich musste das auch erst lernen», so der Kardinal. Kasper war von 2001 bis 2010 Präsident des Päpstlichen Einheitsrates.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Glaubensmanifest 'Euer Herz lasse sich nicht verwirren!' (Joh 14,1) (129)

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (88)

Wie Kardinal Kasper die Leser manipuliert... (50)

Die Gabe der Gotteskindschaft (46)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (37)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (28)

Wie überlebt man die Kirchenkrise? (23)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (23)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)

„In the Closet of the Vatican“ (18)

Kardinal Müllers Glaubensmanifest ist „Trost und Ermutigung“ (18)