04 November 2002, 17:17
Schönborn würdigt Messners 'tiefe Verwurzelung im Glauben'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Österreich'
Auftakt des diözesanen Seligsprechungsverfahrens für den großen Sozialethiker

Wien (kath.net/PEW)
Johannes Messners "tiefe Verwurzelung im Glauben" hat der Wiener Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn, in der Wiener Franziskanerkirche bei der Eröffnung des diözesanen Seligsprechungsverfahrens für den großen Sozialethiker am 31. Oktober gewürdigt. Messner verdanke diese Verwurzelung seinen gläubigen Eltern, so Schönborn, der betonte, dass Messners geistliche Erfahrungen sein wissenschaftliches Werk maßgeblich befruchtet hätten.

Werbung
benefizkonzert

Die Umwälzungen nach dem Ersten Weltkrieg und die Herausforderungen der dreißiger Jahre habe Messner bereits als junger Wissenschaftler erlebt, so Schönborn, "in der Auseinandersetzung mit den ideologischen Irrwegen seiner Zeit". Einschneidend und für ihn auch eine menschliche Katastrophe sei die Machtübernahme des Nationalsozialismus gewesen. Das Exil in England habe besonders auch Messners wertvolle geistliche Schriften geprägt, unterstrich der Kardinal weiter.

Messners sachlich nüchternes und umfassendes Denken habe viele Priesterstudenten, aber auch viele maßgebliche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stark beeinflusst. Messner habe sich mit allen Bereichen des sozialen Lebens, von der Familie bis hin zum Staat und zur Gesellschaft, auseinander gesetzt. Schönborn: "So kommt er zu einem umfassenden Verständnis des Menschen und einem ganzheitlichen Ansatz der Ethik, der heute, da alles in Gefahr ist, fragmentiert zu werden, große Bedeutung hat".







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (57)

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (57)

'Kein Christ wird Bomben und Raketen gedankenlos bejubeln. Aber... ' (41)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (35)

Holland: Katholiken veröffentlichen dramatischen Aufruf an Bischöfe (31)

Vatikanische Kommission regt eigene Frauen-Synode an (30)

Kreuze an Uni abgehängt: Papst-Botschafter rügt Österreichs Kirche (28)

Diözese Linz: Trauner Pfarre hat kein Problem mit Islam-Fundis (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“ (24)

Kein Franziskus-Effekt in den USA - Kirchenbesucherzahl sinkt (20)

Gehorsam, Zeugnis, Konkretheit (18)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (18)

Benedikt XVI. feiert 91. Geburtstag in kleinem Kreis (15)

Der finale Kampf um das Leben des kleinen Alfie (15)