01 April 2012, 16:20
94 Embryonen durch Defekt in römischer Klinik vernichtet
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pro-Life'
Künstliche-Befruchtungsklink verantwortlich für 94 tote Babys.

Rom (www.kath.net/ KNA)
Infolge eines technischen Defekts sind in einer römischen Klinik 94 Embryonen vernichtet worden. Die Kühlanlage im Zentrum für künstliche Befruchtung der Filippo-Neri-Klinik sei infolge von Stickstoffmangel ausgefallen, melden italienische Medien am Sonntag.

Werbung
ninive 4


Damit habe sich die Temperatur von minus 197 Grad auf plus 20 Grad erhöht. Vernichtet worden seien neben den Embryonen auch 130 Eizellen sowie sechs Proben von Samenflüssigkeit. Betroffen seien insgesamt 34 Paare, die sich mit Hilfe der künstlichen Befruchtung einen Kinderwunsch erfüllen wollten, heißt es. Der Zwischenfall habe sich bereits am vergangenen Dienstag ereignet, sei aber jetzt bekannt geworden. Einige der betroffenen Paare planen den Angaben zufolge eine Klage gegen die Klinik.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche mediale Nutzung und Weiterleitung nur im Rahmen schriftlicher Vereinbarungen mit KNA erlaubt.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung (163)

Offizielles Lehramt? Kommunion für Wiederverheiratete in Einzelfällen (134)

„Auch der Papst kann kein Gebot Gottes aus dem Dekalog streichen“ (61)

Schönborn: VfGH-Entscheidung zur Ehe verneint Wirklichkeit (48)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (32)

Katholische Heimatlosigkeit? (27)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (25)

Wenn Ästhetik mit Erotik verwechselt wird (23)

Kardinal Müller: Meine Ablöse war Intrige von 'bestimmten Kräften' (22)

Caritas-Twitter-'Jubel' über umstrittenes Gerichtsurteil - UPDATE! (22)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)

Papst besorgt über Lage in Jerusalem: "Spannungen vermeiden" - UPDATE (20)

Deutschland ist „mehr oder weniger“ eine Heidenrepublik (18)