14 März 2012, 11:17
Ein Krokodil reist mit Benedikt XVI. nach Kuba
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Ein besonderer Passagier wird den Papst auf seiner Reise begleiten, und dann gleich dort bleiben…

Havanna (kath.net/KNA) Papst Benedikt XVI. wird auf seiner Reise nach Kuba von einem besonderen Passagier begleitet. Wie der venezolanische TV-Sender Telesur am Dienstag (Ortszeit) berichtete, handelt es sich dabei um ein junges Kubanisches Krokodil. Das Reptil wurde dem Kirchenoberhaupt im Januar während einer Audienz von Angestellten des römischen Zoos anlässlich des 100-jährigen Bestehens ihrer Einrichtung präsentiert. Während der Papstvisite soll es nun wie geplant in seiner ursprünglichen Heimat frei gelassen werden.

Werbung
christenverfolgung


Das Kubanische Krokodil (Crocodylus rhombifer) wird von der Weltnaturschutzorganisation als äußerst gefährdet eingestuft. Laut Angaben des kubanischen Experten Andres Arencibia erhoffen sich Umweltschützer von der Aktion Rückenwind für ein Schutzprogramm zugunsten der nur auf Kuba beheimateten Art.

Die Bilder von der «Begegnung» des Papstes mit dem damals 30 Zentimeter langen Baby-Krokodil waren im Januar um die Welt gegangen. Ausgewachsen erreichen die Tiere eine Größe von bis zu 3,50 Meter.

Papst Benedikt XVI. wird am 26. März aus Mexiko kommend auf Kuba erwartet. Unter anderem stehen Besuche in Santiago de Cuba und Havanna auf dem Programm. Offizieller Anlass ist der 400. Jahrestag der Entdeckung des Bildes der «Virgen de la Caridad del Cobre». Der erste und bisher einzige Papstbesuch im sozialistischen Kuba fand im Januar 1998 durch Johannes Paul II. (1978-2005) statt.

Video





(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (64)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Papst wünscht Stärkung der Laien (41)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (39)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (22)

Ein Gitter schützt den Reichtum (21)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (19)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)