08 Januar 2012, 09:16
US-Kandidat Santorum zur Homo-'Ehe'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Der Katholik und republikanische Bewerber um die US-Präsidentschaft stellte sich bei einem College-Auftritt den kritischen Fragen der Studenten – Das Video

Washington (kath.net) Richard Santorum, einer der republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber, ein Katholik, hat bei einem Auftritt in einem College Fragen zum Thema Homo-"Ehe" beantwortet. Das ist auf einem Video von FoxNews zu sehen. Auf die Frage, warum er gegen die Einführung einer legalen Homosexuellen"ehe" sei, drehte er den Spieß um: "Was ist der öffentliche Nutzen, um ein jahrhundertealtes Gesetz zu ändern?" Die Beweislast liege bei den Befürwortern der Homo-"Ehe", die eine Änderung herbeiführen wollen, nicht umgekehrt.

Werbung
christenverfolgung


Eine Studentin argumentierte, dass jeder Mensch das Recht habe zu heiraten und glücklich zu sein, auch dann, wenn es ihn glücklich mache, einen gleichgeschlechtlichen Partner zu heiraten. Santorum fragte zurück, ob es – diesem Argument folgend – dann auch in Ordnung und legal sein müsse, dass drei oder mehrere Partner miteinander "verheiratet" seien, wenn sie das eben glücklich mache.

Er betonte, dass die Ehe zwischen Mann und Frau deshalb eine rechtliche Sonderstellung besitzen müsse, weil nur aus einer solchen Verbindung jeder Mensch entsteht und Kinder in diesem Rahmen ein gutes Aufwachsen erfahren. Andernfalls erwachse ein Schaden für die Gesellschaft.

Das Video auf Foxnews



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (77)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (34)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (17)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (16)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)

Täglich grüßt das synodale Murmeltier (13)