03 Januar 2012, 07:44
14 Weihnachtskrippen mutwillig zerstört
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Weihnachten'
Vandalismus auf dem „Fellingshäuser Krippenweg“ in Mittelhessen

Gießen (kath.net/idea) Ihre Zerstörungswut haben Unbekannte im mittelhessischen Biebertal bei Gießen an Weihnachtskrippen ausgelassen. Sie demolierten 14 von 44 Krippen des „Fellingshäuser Krippenweges“ im Wald unterhalb des Dünsbergs. Von den Tätern gebe es bisher keine Spur, sagte der Initiator dieser Ausstellung, Friedel Winter (Biebertal), gegenüber idea.

Werbung
Franken3


Den materiellen Schaden beziffert er auf rund 500 Euro, doch der ideelle Wert sei unermesslich: „Da wurde eine über 40 Jahre alte, selbst gebaute Weihnachtskrippe aus Sperrholz zerstört, die der Verleiher noch von seinem längst verstorbenen Vater geschenkt bekommen hatte.“ Die Täter hätten einige Krippen niedergetreten, anderen die Dächer weggetreten, Figuren die Köpfe abgeschlagen, Sterne über den Krippen gestohlen.

Der Krippenweg war am 4. Advent zum 4. Mal eröffnet worden. In den Jahren zuvor habe es keine Zerstörungen gegeben. Winter: „Die Leute hatten wohl Achtung auch vor der Botschaft an sich, die mit der Krippe verbunden ist.“ Er hofft, dass die Täter ermittelt werden. Wenn sie sich freiwillig melden und helfen, den Schaden wieder gutzumachen, werde er die Strafanzeige zurückziehen.

Als ein Mensch, „der an Gott glaubt“, habe er den Krippenweg geschaffen, um „anderen gerade in der Weihnachtszeit eine Freude zu machen“. Schnell habe sich die Schau zur überregionalen Besucherattraktion entwickelt. Trotz der Zerstörungen, die nicht beseitigt wurden, ist der Krippenweg weiterhin geöffnet.





Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (82)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (28)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (21)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (17)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (15)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)

Päpstlicher Almosenmeister: Hilfe für linksextreme Hausbesetzer? (12)