07 August 2002, 09:38
Vollkommener Ablass am Barmherzigkeitssonntag
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Liturgie'
Der "Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit" geht auf Offenbarungen der hl. Sr. Faustina Kowalska zurück.

Vatikan (kath.net)
Als Zeichen seiner großen Wertschätzung der Verehrung der Göttlichen Barmherzigkeit hat Johannes Paul II. dieser Devotion am Sonntag nach Ostern einen Vollkommenen Ablass beigestellt. In der Erklärung aus dem Vatikan heißt es: "Um sicherzustellen, dass sich die Gläubigen mit tiefer Frömmigkeit dieser Verehrung hingeben, ordnet der Oberste Hirte an, die Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit mit einem Vollkommenen Ablass zu bereichern." Für den vollkommenen Ablass gelten zudem die drei üblichen Bedingungen: sakramentale Beichte, eucharistische Kommunion, Gebet nach der Meinung des Heiligen Vaters.

Werbung
KiB Kirche in Not

Der „Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit“ geht auf Offenbarungen der hl. Sr. Faustina Kowalska (+1938) zurück. Seit dem Heiligen Jahr 2000 wird der ehemals "Weiße Sonntag" von der Kirche weltweit als Barmherzigkeitssonntag begangen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. mahnt neue Kardinäle zur Treue (95)

Jesus ist nicht Gott? (87)

Amazonien-Synode im Vatikan nennt Greta Thunberg als Vorbild (59)

Jesus gab sein Leben für Rettung der Menschen, nicht für den Planeten (46)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

„Es geht letztlich um eine globale Solidarität“ (33)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

Marx: „Entsetzt und erschüttert über feigen Anschlag von Halle“ (24)

Zeuginnen bestätigen: Pell konnte Missbrauch nicht begangen haben (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

"Eine Kirche, die man nicht mehr braucht" (21)

Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen (20)

Kräutler in Kommunikationsausschuss der Amazonien-Synode gewählt (18)