18 Oktober 2010, 08:32
Anglikanische Kirchenführung verhält sich 'faschistisch'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Anglikaner'
John Broadhurst, Bischof von Fulham in London, kündigt Übertritt zur katholischen Kirche an und macht der anglikanischen Kirchenführung schwere Vorwürfe: Diese verhalte sich gegenüber den Gegnern der Priesterweihe für Frauen "faschistisch"

London (kath.net)
Etwa einem Jahr nach der Veröffentlichung der Apostolischen Konstitution Anglicanorum Coetibus wird jetzt der erste anglikanische Bischof zur katholischen Kirche übertreten. John Broadhurst, Bischof von Fulham in London, und Vorsitzende der konservativen Gruppe "Forward in Faith", hat dies bei einem Treffen der Gemeinschaft angekündigt. In der Kirche von England tobt seit längerem ein Streit über liberale Auswüchse, unter anderem um die Frage von weiblichen Priestern und Bischöfen. John Broadhurst warf der anglikanischen Kirchenführung vor, sich gegenüber den Gegnern der Priesterweihe für Frauen "faschistisch" zu verhalten.

Werbung
KiN AT Rosenkranz


Auch eine Gemeinde der anglikanischen Kirche hat den Übertritt angekündigt. Der Gemeinderat von Saint Peter in Folkestone hat Ende September den Übertritt beschlossen. Dieser Übertritt dürfte für den anglikanischen Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, sehr schmerzlich sein, da sich die Gemeinde im Bistum Kent und damit im Hoheitsgebiet von Rowan befindet.

Das Schreiben des Papstes wurde am 4. November 2009 veröffentlicht. Mit der Apostolischen Konstitution wird es den Anglikanern ermöglicht, unter Beibehaltung eines Teils der (liturgischen) Tradition, katholisch zu werden.

Das Schreiben im Wortlaut

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (51)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

„So wenige?“ (32)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (32)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (19)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (18)