Großbritannien: Anglikanischer Bischof für Legalisierung von Cannabis
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Drogen'
Strafverfolgung nicht zu verwirklichen - 40 Prozent der 16jährigen haben Drogenerfahrung

Hereford (kath.net/idea)
Für eine Legalisierung der Cannabis-Droge in Großbritannien hat sich der anglikanische Bischof John Oliver (Hereford) ausgesprochen. Die bisherige Strafverfolgung der Konsumenten dieser "weichen" Droge sei nicht zu verwirklichen gewesen. Es sei daher sinnvoller, den Einsatz der Ordnungskräfte auf den Kampf gegen härtere Drogen zu richten, so der Geistliche. Oliver forderte statt dessen mehr Aufklärung unter Cannabis-Konsumenten, um den Umstieg auf härtere Stoffe zu verhindern. Das berichtete die ökumenische Nachrichtenagentur ENI (Genf). Regierungsstatistiken sprechen davon, daß in Großbritannien jeder zwölfte Jugendliche bis zum Alter von zwölf Jahren schon einmal Drogen genommen hat. Bei den 14jährigen sei es ein Drittel, und bei den 16jährigen 40 Prozent. Cannabis sei aber "ganz eindeutig" nicht immer der Einstieg zu gefährlicheren Drogen, da die meisten Cannabis-Raucher kein anderes Rauschgift nähmen, so der Bischof. Er habe der Kampagne zur Legalisierung der Droge nur "widerstrebend zugestimmt", nachdem der Rat seiner Diözese sich dafür ausgesprochen habe. Die ländliche Grafschaft Hereford im Westen Englands hatte im März durch spektakuläre Bilder einer 21jährigen Heroin-Toten Schlagzeilen gemacht. Die Evangelische Allianz in Großbritannien, die etwa eine Million Evangelikale vertritt, spricht sich gegen eine Legalisierung von Cannabis aus. Lorna Madden, Allianz-Sprecherin, gab zu bedenken, daß jeder Drogenkonsum nicht nur ein Gesundheitsrisiko sei, sondern auch zu einer Realitätsflucht führe.

Werbung
Messstipendien

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (64)

„So wenige?“ (38)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (35)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (32)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (23)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)