09 Januar 2009, 11:10
Gabriele Kuby Journalistin des Jahres 2008
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Die evangelische Nachrichtenagentur IDEA wählte Gabriele Kuby, weil sie sich den postmodernen Tabus der Political Correctness nicht fügt

München (kath.net/idea)
Wer hat im Jahr 2008 couragiert und überzeugend seinen christlichen Glauben gelebt? Die idea-Redaktionen in Deutschland (Matthias Pankau, Helmut Matthies und Tobias-B. Ottmar) und der Schweiz haben Anfang Januar erneut die Christen des Jahres 2008 vorgestellt.

Werbung
messstipendien


In der Kategorie "Journalistin des Jahres" wurde von IDEA Gabriele Kuby gewählt. Wörtlich schreibt die Nachrichtenagentur: "Als Publizistin und Vortragsrednerin zeigt Gabriele Kuby die Sackgassen der modernen Gesellschaft auf und den Ausweg durch eine Neubesinnung auf christliche Werte. Die dreifache Mutter sagt, was sie für wahr hält, ohne sich den postmodernen Tabus der Political Correctness zu fügen. Dabei war das nicht immer so.

Gabriele Kuby war – wie sie selbst sagt – Sympathisantin und Mitläuferin der 68er. Für deren Ziele ging sie mit auf die Straße; im Sommersemester 1967 war sie Politische Referentin der Studentenvertretung (AStA) der Freien Universität Berlin. Doch schon bald spürte sie eine große innerliche Leere. Anfang der 70er stürzte sich Kuby „mit Haschisch im Rucksack“, wie sie in einem Beitrag für idea schrieb, ins Leben – auf der Suche nach Antworten auf eine unbestimmte Sehnsucht in ihrem Herzen: „Heute frage ich mich, wie man in einer Welt, deren Wertefundament durch ‚68’ zerstört wurde, leben kann, ohne sich in Jesus Christus zu verankern.“ 1997 trat Kuby in die katholische Kirche ein.

Kathpedia: Gabriele Kuby









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Hinter der Gender-Ideologie steht die Lüge des Teufels! (62)

Bischof Fürst plädiert für ein Diakonat der Frau (47)

Die Gefahr eines ideologischen Glaubens (27)

Papst der Gesten: Hochhaus, Klohäuschen und Essen mit Häftlingen (23)

Gender: Listig wie die Schlange im Garten! (20)

Deutsche Bischöfe gegen 'Ehe für alle': Verfassungsrechtliche Bedenken (19)

Sebastian Kurz: Viele NGOs sind Partner der Schlepper (19)

Die hässliche Sünde der Trägheit des Herzens (19)

Ein Kolossaldenkmal in Trier für einen Antisemiten (17)

Papst würdigt Ständige Diakone: Keine ‚halben Priester’ - UPDATE (16)

Kükenschreddern ist schlimm, Massentötung von Ungeborenen okay (15)

Afrika: Die ‚Amoris laetitia’ Debatte ist beendet (15)

Chilenische Bischöfe: Papst gegen Kommunion für Wiederverheiratete (14)

Reform der Reform als Zukunft (14)

'Franziskus betreibt keine Abkehr von Tradition der Kirche' (13)