05 Oktober 2008, 11:20
Festschrift für Papst Benedikt XVI.
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Österreich'
Buch über den Österreichbesuch 2007 "Mit Maria auf Christus schauen".

Wien (www.kath.net)
Ein Jahr nach dem Papstbesuch in Österreich konnte am 2. Oktober 2008 in den Räumen der Erzdiözese Wien das Buch „Mit Maria auf Christus schauen“ vorgestellt werden. Es will eine Festschrift sein zum Besuch des Heiligen Vaters in Österreich vom September 2007.

Werbung
Franken3

Nicht nur die Bischöfe Klaus Küng und Franz Scharl, sondern auch 13 der mitwirkenden Autoren und gegen 100 Festgäste gaben ihrer Freude über diese Veröffentlichung Ausdruck. Gabriela Mihlig führte in die Festschrift ein mit einem kurzen Blick auf den Papst als Theologen. Eine Damenschola ehrte die Mutter Gottes von Mariazell mit einem Ave Maria in gregorianischem Choral.

Das von Gabriela Mihlig und Alexander Pytlik herausgegebene Buch lädt dazu ein, auf den Besuch Papst Benedikt's XVI. zurückzublicken und seine Ansprachen und Predigten im Nachdenken zu vertiefen. 34 Autoren haben an der Festschrift ehrenamtlich und mit großem Einsatz mitgearbeitet. In den unterschiedlichen Akzentuierungen ihrer Darstellungen spiegeln sie die Vielfalt der Katholischen Kirche wider, der lebendigen Communio in Christus. In diesem Buch gibt es nicht nur theologische Fachartikel, sondern auch Glaubenszeugnisse und Interviews. Alle Beiträge unterstreichen die große theologische und spirituelle Bedeutung des Papstbesuches in Österreich.

So richtet sich dieses Buch nicht nur an Fachtheologen, Priester und Ordensleute. Es bietet vielmehr allen Interessierten eine vertiefende Auseinandersetzung mit den großen aktuellen Themen der Kirche.


Mit Maria - auf Christus schauen!
Festschrift für Papst Benedikt XVI.
Leopold Stocker-Verlag
19,90 Euro


Alle Bücher und CDS können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung CHRIST-MEDIA (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch nur Inlandportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (81)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (28)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (21)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (17)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (14)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)