15 Dezember 2006, 12:51
‚Pro multis’-Diskussion: Deutschsprachige Messbücher werden geändert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Die Änderung dürfte in den nächsten Jahren erfolgen. Unter anderem wird die korrekte Übersetzung für "pro multis" darin aufgenommen.

Rom (www.kath.net)
Die deutschsprachigen Messbücher werden überarbeitet. Dies bestätigte der Generalsekretär der Schweizer Bischofskonferenz gegenüber KATH.NET. Unter anderem dürfte die Übersetzung des lateinischen „pro multis“ - „für viele“ – korrigiert werden; dies wurde bislang mit „für alle“ übersetzt. Der Papst wünsche diese Änderung, hieß es von Seiten der Bischofskonferenz.

Werbung
christenverfolgung

Der Vatikan stellte bereits im November in einer Erklärung klar, dass die „pro multis“-Übersetzung in einigen Sprachen geändert werden müsse. In den Messbüchern mehrerer Sprachen wurde dies mit „für alle“ übersetzt, darunter auch im deutschsprachigen Messbuch. Kardinal Francis Arinze, der Präfekt der Gottesdienstkongregation, hat in einem Schreiben an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen die Entscheidung des Vatikans mitgeteilt. Mit der Fertigstellung einer überarbeiteten Version des deutschsprachigen Missale kann frühestens 2007 gerechnet werden.

Vatikan veröffentlicht 'Pro multis'-Klarstellung

Diskussion im Forum

KATHPEDIA: Eucharistie

Foto: Klemens Hrovath

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (92)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (70)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (31)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (31)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (30)

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (27)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (26)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (22)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (20)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)