27 Juli 2006, 14:26
Internationaler Lebensschutzkongress in Fatima
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pro-Life'
Vom 4. bis 8. Oktober 2006 geben namhafte Referenten spirituelle und praktische Impulse für den Lebensschutz. Unter ihnen sind P. Leo Maasburg und Bischof Andreas Laun.

Wien (www.kath.net) Ein internationaler Lebensschutzkongress findet vom 4. bis 8. Oktober in Fatima statt. Der Kongress „Maria, Dir vertrauen wir die Sache des Lebens an“ wolle den Wunsch des letzten Papstes ernst nehmen, der in seiner Enzyklika „Evangelium vitae“ zu einem „großangelegten Gebet für das Leben“ aufgerufen hatte.

Werbung
syrien2

Veranstalter des Fatima-Kongresses sind das Fatima-Welt-Apostolat, die Lebensschutzorganisation „Human Life International“ (HLI), die Gruppe „Helpers of God’s Precious Infants“ (gegründet von Msgr. Philip J. Reilly), die Stiftung Ja zum Leben International und die Europäische Ärzteaktion. Unterstützt wird der Kongress auch vom Päpstlichen Rat für die Familie.

Unter den Referenten sind Professor Americo Lopez Ortiz, Präsident des Fatima-Weltapostolates, der Salzburger Weihbischof Andreas Laun, Bischof Karl Josef Romer, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Familie und Msgr. Philip J. Reilly, Gründer der „Helpers of God’s Precious Infants“ (New York).

Es sprechen außerdem: Sr. Virginia Beretta, die Schwester der heiligen Gianna Beretta Molla und Ordensfrau der “Missionarinnen der Nächstenliebe”; P. Leo-M. Maasburg, Nationaldirektor von Missio Austria und langjähriger Begleiter von Mutter Teresa; P. Bernhard Vosicky OCist, Dozent der Theologisch-Philosophischen Hochschule Heiligenkreuz.

Weitere Referenten des Kongresses sind: Bischof Antonio Marto, P. Luis Kondor SVD, Vizepostulator des Seligsprechungsprozesses der Fatimakinder Jacinta und Francisco; Bischof Serafim von Leiria-Fatima; Msgr. Vitor Feytor Pinto, Mitglied des Päpstlichen Rates für die Pastoral im Krankendienst und Mitglied des Nationalen Portugiesischen Ethikkomitees

Auf dem Programm stehen auch spezielle Workshops für Priester, Leitungsverantwortliche und Pro-Life-Mitarbeiter zu den Themen: PAS-Heilung; Beratung bei Krisenschwangerschaft; Geistlicher Kampf. Weitere Informationen unter www.fatima-pro-life-congress-2006.com.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

AfD-Abgeordneter auf offener Straße zusammengetreten (93)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (43)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (27)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (26)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (19)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

Päpstliche Visitation der Diözese Gurk-Klagenfurt wird ausgeweitet (17)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (16)