Papst ist prolife - "Das Leben ist immer heilig und unantastbar"

23. Mai 2022 in Prolife


Papst dr├╝ckte beim Regina Caeli seine Verbundenheit zur ProLife-Bewegung aus - Franziskus erinnert: Die Stimme des Gewissens darf nie zum Schweigen gebracht werden


Vatikanstadt (kath.net/pl) "Ich grüße alle, die an der nationalen Veranstaltung »Wählen wir das Leben« in Rom teilgenommen haben. Ich danke euch für euer Engagement für das Leben und für die Verteidigung der Verweigerung aus Gewissensgründen, bei deren Ausübung oft versucht wird, sie einzuschränken. Leider hat sich in den letzten Jahren die allgemeine Mentalität geändert, und wir neigen heute immer mehr dazu, das Leben als ein Gut zu betrachten, über das wir frei verfügen können, das wir nach Belieben manipulieren, gebären oder sterben lassen können, als ausschließliches Ergebnis einer individuellen Entscheidung. Denken wir daran, dass das Leben ein Geschenk Gottes ist! Es ist immer heilig und unantastbar, und wir dürfen die Stimme des Gewissens nicht zum Schweigen bringen.“ Das sagte Papst Franziskus am Sonntag beim Regina Caeli zu anwesenden Lebensschützern. In Rom hatte am Wochenende unter dem Motto "Wählen wir das Leben" eine nationale Kundgebung von engagierten Lebensschützern stattgefunden.


© 2022 www.kath.net