Es wurden die Überschriften und Kurztexte nach 'Melina' durchsucht.
Dabei wurden 10 Einträge gefunden.

Volltextsuche

05 September 2019, 06:00
Bekommt Melina seinen Lehrstuhl zurück?

P. José Granados, der Vizepräsident des Instituts Johannes Paul II., schlägt Erzbischof Paglia vor, einen Kompromissvorschlag zu akzeptieren und den Morallehrstuhl von Professor Melina nicht zu eliminieren

07 August 2019, 08:00
Schicksal des Instituts entscheidend für die Kirche

Livio Melina übt nach Empfang bei Benedikt XVI. deutliche Kritik an Erzbischof Paglia: "Die Anklage lautet nicht, dass wir die katholische Lehre leugnen, sondern nur einer bestimmten Interpretation der Lehre von Papst Franziskus nicht folgen."

06 August 2019, 11:00
Msgr. Livio Melina zu Besuch bei Benedikt XVI.

Mit einer klaren Geste hat sich jetzt Benedikt XVI. zum Umsturz im Päpstlichen Institut Johannes Paul II. für Ehe und Familie zu "Wort" gemeldet. Er empfing den bekannten Moraltheologen und langjährigen Leiter des Instituts

25 Juli 2019, 10:45
Umsturz im Päpstlichen Institut Johannes Paul II für Ehe und Familie

Neue Statuten des von Franziskus neu gegründeten Instituts in Rom approbiert: zentraler Lehrstuhl Fundamentalmoral gestrichen, langjähriger Vorstand Melina und weiterer maßgeblicher Moraltheologe fristlos entlassen. kath.net-Hintergrundbericht

25 Juli 2018, 11:45
50 Jahre nach Humanae vitae: Mehr Folgen als von Paul VI. befürchtet

Verhütung korrodiert auch das Gemeinwohl, weil sie die gesellschaftlich relevante Mann-Frau-Beziehung privatisiert und individualisiert. Demographische Wüste ist Folge eines Verlustes der generativen Logik des Schenkens. Ein Beitrag von Livio Melina.

25 Juli 2018, 10:00
50 anni dopo Humanae vitae: più conseguenze di quelle temute

La contraccezione corrode anche il bene comune perché privatizza e individualizza il rapporto uomo-donna socialmente rilevante. Il deserto demografico è una conseguenza della perdita della logica generativa del dono. Di Livio Melina.

11 September 2017, 12:43
Egli ha offerto la sua vita per questo

In memoria di S. Em.za il Card. Carlo Caffarra: Secondo le parole di suor Lucia di Fatima lo scontro definitivo di Cristo col Nemico sarebbe avvenuto proprio sul terreno del matrimonio e della famiglia cristiana. Di Livio Melina.

11 September 2017, 11:45
Er gab sein Leben für die Wahrheit von Ehe und Familie

"Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, die Treue gehalten." - Ein Nachruf an seinen großen Lehrer und geistigen Vater Kardinal Carlo Caffarra von Professor Livio Melina, ehem. Präsident des Päpstlichen Instituts Johannes Paul II.

18 April 2016, 12:30
Erste Reflexionen zu Amoris laetitia

Das Apostolische Schreiben Amoris laetitia verändert keineswegs die Disziplin der Kirche. Von Prof. Livio Melina, Präsident des Päpstlichen Instituts „Johannes Paul II. für Studien über Ehe und Familie“

21 November 2009, 09:19
Liebe auf katholisch

Ein Handbuch über die Morallehre der katholischen Kirche für heute von Livio Melina – Vorwort von Scott Hahn


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (50)

Papst wünscht Stärkung der Laien (47)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (23)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (13)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)