Es wurden die Überschriften und Kurztexte nach 'Clemens Pickel' durchsucht.
Dabei wurden 29 Einträge gefunden.

Volltextsuche

30 Juli 2015, 18:00
'Ich war freigestellt worden für die Seelsorge in der Sowjetunion…'

In der Kirche, wenige Schritte von der Orgel entfernt, sollte ich ab jetzt wohnen: Eine Matratze auf Brettern, ein schmaler Tisch, ein Regal – mehr passte nicht rein. Rückblick auf 25 Jahre als Seelsorger in Russland. Von Bischof Clemens Pickel

21 Juli 2014, 09:00
Mit Herz & Seele

Ermutigende Gedanken eines deutschen Bischofs in Russland - Gedanken von Bischof Clemens Pickel - Von Christoph Hurnaus

07 April 2013, 08:30
Bischof Clemens Pickel kritisiert Kontrollen durch russische Behörden

Bischof: Die Überprüfungen der katholischen Einrichtungen seien zwar «rechtens», doch «was betrübt, ist die Art und Weise: Ohne Anmeldung überprüfen - das macht man eigentlich nur mit Verdächtigen.»

16 Dezember 2011, 11:00
Russland: Das harte Brot der Diaspora

„Dass Berufung auch immer wieder des aktuellen „Adsum“ („Ich bin bereit“) der Berufenen bedarf, erlebe ich oft und beschäftigt mich sehr“ - Weihnachtsbrief von Bischof Clemens Pickel

22 Juli 2010, 11:06
Kaum noch katholische Kirchen in Russland aus der Zeit vor 1917

Bischof Clemens Pickel: Kaum noch katholische Kirchen in Russland, die die gottlosen Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts überstanden haben. Sie sind Leuchttürme der Hoffnung, aber auch leider eine Last für unsere kleine Diasporakirche.

14 Juli 2010, 10:18
Der Wille Gottes ist immer aktuell und konkret

Ein Sommergruß von Bischof Clemens Pickel aus Russland

24 Februar 2010, 08:05
‚Predigt in Russland muss Katechese sein’

Ein Brief aus Russland von Bischof Clemens Pickel.

15 Dezember 2009, 11:46
Er ist Gottes Sohn: Menschenkind der Liebe

Bischof Clemens Pickel schreibt an die kath.net-Leser - Ein Weihnachtsbrief aus Russland "Sie schenken viel, sowohl den Lesern, als auch der Kirche und letztlich dem Herrn. Möge Er es Ihnen hundertfach vergelten"

24 August 2009, 09:17
‚Sie beteten sehr gesammelt und still’

Vom "Fünften Gesamtrussischen Jugendtreffen" nimmt Bischof Clemens Pickel tiefe Eindrücke mit nach Hause.

10 August 2009, 10:43
An der Hand hatte sie einen vierjährigen Sohn

Von einer verzweifelten – und getrösteten – Mutter und dem Traum einer Ordensschwester aus Smolensk von der Madonna von Fatima. Ein Sommergruß von Bischof Clemens Pickel aus dem südrussischen Saratow an alle Kath.net-Leser.


 
meist kommentierte Artikel

Vatikan: Ehrung für Pro-Abtreibungs-Politiker ist keine Unterstützung (67)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (63)

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (55)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (40)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

ARD: „Umgang mit Missbrauchsfall - Papst Franziskus in der Kritik“ (19)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (15)

„Die Blitzhochzeit im Papstflugzeug sendet genau das falsche Signal“ (15)

Ausschließende Dogmatismen ablegen und sich dem Gemeinwohl öffnen (14)

„Ich werde bewirken, dass alle Deutschen zum Islam konvertieren“ (14)

Gegen Großstadt-Smog wehrt man sich – und gegen Smog in der Kirche? (14)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (14)

Moraltheologe: Verhütungsmittel unter Umständen sogar geboten (14)

Bonner Karnevalsorden zeigt Bierglas in Monstranz (13)