Es wurden die Texte nach 'Schwibach' durchsucht.
Dabei wurden 2942 Einträge gefunden.

Suche in Überschriften und Kurztexten

25 April 2019, 13:00
Die wirkliche Gegenwart Christi: durch das Wort und die Eucharistie

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Habt ihr etwas zu essen hier? Sie gaben ihm ein Stück gebratenen Fisch. Er nahm es und aß es vor ihren Augen. Von Armin Schwibach

24 April 2019, 12:15
... wie auch wir vergeben unsern Schuldigern

Franziskus: was Gott mir getan hat, das erwidere ich dir. Wir müssen seine Vergebung weiterschenken. Von Armin Schwibach

22 April 2019, 12:09
Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist auferstanden!

Franziskus: alle sollen Verkünder und Zeugen des auferstandenen Herrn sein. Die besondere Rolle der Frauen. Der Sieg der Liebe Gottes über Sünde und Tod. Nähe zum Volk von Sri Lanka und zu Kardinal Ranjith. Von Armin Schwibach

21 April 2019, 09:15
Ein Blick auf die Kirche, hinein in die Zukunft

So sehr sich Wirklichkeiten wandeln mögen – das Wesen der menschlichen Person, ihre Natur als ‚Geist im Leib’ ist immer dieselbe. Ostern – Ein Gespräch mit Walter Kardinal Brandmüller. Von Armin Schwibach

17 April 2019, 10:06
Das Gebet zum Vater in der Prüfung

Franziskus in der Karwoche: Liebe erhöht, Egoismus erniedrigt. Das größte Problem ist nicht das Leiden, entscheidend ist vielmehr, wie man damit umgeht. Gedenken an Notre-Dame. Von Armin Schwibach

16 April 2019, 13:00
Der Priester – munus sanctificandi

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die Eucharistie steht im Mittelpunkt der treuen Ausübung des Heiligungsdienstes des Priesters, der nicht vernachlässigt werden darf. Von Armin Schwibach

15 April 2019, 13:00
Die Salbung des Herrn betrifft den ganzen Leib der Kirche!

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: sich vom Wohlgeruch der göttlichen Liebe umhüllen lassen. Jeder Mensch, der treu sein will, schließt sich Maria an und salbt die Füße des Herrn mit kostbarem Öl. Von Armin Schwibach

10 April 2019, 11:34
Mysterium lunae – Scheinen wie der Mond

Franziskus: Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Die gefährlichste Haltung für ein christliches Leben ist der Stolz. Der Mensch kann lieben, weil Christus den Sünder zuerst geliebt hat. Von Armin Schwibach

09 April 2019, 13:00
Dem Scheitern nachgeben – die christliche Trostlosigkeit

Franziskus in Santa Marta: der Geist der Müdigkeit beraubt der Hoffnung und bereitet den Acker für die Aussaat des Teufels. Es sind die Gescheiterten, die Veränderung ablehnen. Von Armin Schwibach

07 April 2019, 12:11
Geh und sündige von jetzt an nicht mehr!

Franziskus: die Erbarmenswerte und die Barmherzigkeit. Die Umkehr führt zu einem neuen Leben in Schönheit und Frieden. Jede wahre Umkehr zielt auf eine neue Zukunft, auf ein neues Leben ab. Von Armin Schwibach


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (86)

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (58)

Wir Christen glauben das (33)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (27)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Kniende Mundkommunion? In Chile offenbar nicht mehr erwünscht (14)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)

Papst wäscht Häftlingen Füße: ‘Jeder soll dem Nächsten dienen’ (11)