Es wurden die Texte nach 'Robert Bellarmin' durchsucht.
Dabei wurden 14 Einträge gefunden.

Suche in Überschriften und Kurztexten

17 September 2019, 13:00
Das Mitleid – die Sprache Gottes

Franziskus in Santa Marta: das Mitleid ist wie die Linse des Herzens, die die Dimensionen der Wirklichkeit verstehen lässt, während die Gleichgültigkeit oft die Sprache des Menschen ist. Unser Gott ist ein Gott des Mitleids. Von Armin Schwibach

01 August 2019, 11:00
Kardinal Arinze über Zölibat, Migration und Verwirrung in der Kirche

Der ehemalige Präfekt der Gottesdienstkongregation legte den Gläubigen den regelmäßigen Empfang der Eucharistie ans Herz – wenn sie vorbereitet sind.

21 März 2019, 12:05
Über die Fragestellung eines häretischen Papstes

Ein „Papst ist kein absoluter Monarch, der tun und sagen kann, was ihm gefällt, der die Lehre oder die Liturgie nach seinem eigenen Ermessen verändern kann.“ Kommentar von Bischof Athanasius Schneider

24 März 2018, 06:00
Von diesem Tag an waren sie entschlossen, ihn zu töten

Gedanken des Hl. Robert Bellarmin, Jesuit, Bischof und Kirchenlehrer, über "Der Aufstieg der Seele zu Gott"

31 August 2017, 12:15
Wechsel an Spitze der Glaubenskongregation: Von Müller zu Ladaria

„Ladaria ist jetzt offiziell das, was er de facto seit 2013 war.“ KATH.NET-Interview mit dem ‚Außenminister‘ der Weltweiten Evangelischen Allianz, Thomas Schirrmacher - Fotostrecke

17 September 2016, 13:00
Die drei Aufbrüche eines Nuntius

Franziskus in Santa Marta zum Jubiläum der Nuntien: das körperliche aus sich selbst Herausgehen, das kulturelle aus sich selbst Herausgehen im Dialog, das geistliche aus sich Herausgehen in Gebet und Anbetung. Von Armin Schwibach

29 Juli 2013, 20:00
Drei Versuchungen gegen den Glauben

Ich bin berufen, Frucht zu bringen für die Ewigkeit. Darum ist die breite Straße niemals der rechte Ort für mich! Leseprobe 5 aus Andreas Wollbold, „Die versunkene Kathedrale. Den christlichen Glauben neu entdecken“

02 November 2012, 14:30
Galileo Galilei – übereifrig, skrupellos, verwildert

Als Märtyrer der modernen Geistesfreiheit wird Galileo Galilei noch heute gefeiert. Dabei ziehen zahlreiche Forscher eine Linie von dem Florentiner Gelehrten bis zum Bau der Atombombe. Von Paul Badde /Die Welt

06 Juli 2011, 15:00
‚Lux in arcana’: Ein Einblick in das Vatikanische Geheimarchiv

Eine Ausstellung in den Kapitolinischen Museen präsentiert wichtige Dokumente der Kirchengeschichte. Ankündigung einer Veröffentlichung zum Völkermord in Armenien während des Ersten Weltkrieges. Von Armin Schwibach

23 Februar 2011, 12:37
Das Gebet – die Seele allen Tuns

Benedikt XVI. stellt den Kirchenlehrer Robert Bellarmin vor: ‚Wer Gott findet, findet alles, wer Gott verliert, verliert alles’. Wahre Reform der Kirche ist nur durch eine persönliche Reform und die Bekehrung der Herzen möglich. Von Armin Schwibach


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (53)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (48)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (37)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (37)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (30)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (24)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

Papst wünscht Stärkung der Laien (20)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)