03 April 2017, 13:00
Jesus – die Fülle des Gesetzes

Franziskus in Santa Marta: Barmherzigkeit und Vergebung gegenüber Korruption, die nur verurteilt. Unschuld, Sünde, Korruption und Gesetz. Von Armin Schwibach

30 März 2017, 13:00
Der Traum Gottes und die Enttäuschung über das treulose Volk

Franziskus in Santa Marta: Gott liebt uns wie ein Vater und erwartet uns immer. Die Gefahr, Phantasien zu folgen und den Dienst an vielen Götzen aufzunehmen. Von Armin Schwibach

28 März 2017, 13:00
Die hässliche Sünde der Trägheit des Herzens

Franziskus in Santa Marta: Die Trägheit des Herzens – eine Sünde, die lähmt, die uns zu Lahmen werden lässt. Der Glaube an Jesus: ‚Steh auf, nimm dein Leben, egal wie es ist: schön, hässlich, wie es ist, nimm es und geh weiter’. Von Armin Schwibach

23 März 2017, 13:00
Die Gefahr der Verheidung und der atheistische Katholik

Franziskus in Santa Marta: auf das Wort Gottes hören, das verhärtete Herz vermeiden. Ansonsten endet man in der Untreue, bei den Götzen, die die Welt anbietet, ja man endet bei der Gotteslästerung. Von Armin Schwibach

21 März 2017, 13:00
Das Geheimnis der Vergebung und die Gnade der Scham

Franziskus in Santa Marta: der Beichtstuhl ist keine Reinigung. Die Gefahr einer ‚vorgetäuschten Vergebung’. Wenn der Herr mir so viel vergeben hat – wer bin ich dann, um nicht zu vergeben? Von Armin Schwibach

20 März 2017, 13:00
Josef – der Mann der Stille, der zu träumen vermag

Franziskus in Santa Marta: Josef – Mann des Gehorsams, Hüter der Schwächen und des ‚Traumes Gottes’. Von Armin Schwibach

16 März 2017, 13:00
Der rutschige Weg von der Sünde zur Korruption

Franziskus in Santa Marta: Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz! Die Gefahr des verschlossenen und blinden Herzens. Aus Korruption und Verdorbenheit gibt es keine Rückkehr. Die Grenze. Von Armin Schwibach

14 März 2017, 13:00
Die Umkehr – mit Taten, nicht mit Worten

Franziskus in Santa Marta: vom Bösen ablassen, lernen, Gutes tun, aufstehen und zu ihm gehen: das ist die Regel der fastenzeitlichen Umkehr. Von Armin Schwibach

03 März 2017, 13:00
Wahres Fasten, ohne der Eitelkeit Schmiergeld zu zahlen

Franziskus in Santa Marta: das heuchlerische Fasten einer faschen Religiosität verbunden mit schmutzigen Geschäften vergisst den Nächsten und setzt nur sich selbst in Szene. Von Armin Schwibach

02 März 2017, 13:00
Der konkrete Gott – der Christus gewordene Gott

Franziskus in Santa Marta: Kehrt um! Der Kompass des Christen besteht darin, dem gekreuzigten Christus nachzufolgen und keiner abstrakten Gottesidee. Ein ‚entfleischter’ Gott ist ein Gott, der nicht wirklich ist. Von Armin Schwibach


 

meist kommentierte Artikel

Osnabrücker Bischof möchte kirchliche Segnung der Homo-Ehe (102)

Kardinal Parolin verteidigt Papstschreiben und Kurienreform (44)

Schönborn: Benedikt und Franziskus viel näher als oft angenommen (38)

Bischof Bode fordert – Hirten? Totalausfall! (30)

Im Winterschlaf… statt auf Mission (25)

Und wie fanden Sie die Messe so? (22)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (22)

Rheinische Kirche will Muslime nicht mehr bekehren (18)

Diakoninnen leicht gemacht (15)

SPD-Nachwuchs schimpft über Jesus (15)

Polen verbietet Tötung von behinderten Kindern (14)

Lasst die Vorurteile gegen Flüchtlinge weg (14)

Oster bemühte sich vergeblich um Entsendung als DBK-Jugendbischof (13)

Chile-Flug: Papst verteilt an Korrespondenten Nagasaki-Foto (12)

Heiliger Irenäus soll zum Kirchenvater proklamiert werden (12)