15 Oktober 2019, 13:00
Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott

Franziskus in Santa Marta: die Heuchelei der weiß getünchten Gräber ist die Sprache des Teufels, sie ist die Sprache des Bösen, das in unser Herz eindringt und vom Teufel gesät wird. Von Armin Schwibach

08 Oktober 2019, 14:20
Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen

Franziskus in Santa Marta: ‚unter der Bedingung dass’ – wer den Herrn begrenzen will, ist ein Ideologe. Gott ekelt sich vor nichts. Er ist gekommen, um zu heilen, er ist gekommen, um zu retten, nicht um zu verurteilen. Von Armin Schwibach

03 Oktober 2019, 13:00
Die Geschichte der Begegnung des Volkes Gottes mit dem Wort Gottes

Franziskus in Santa Marta: die Freude aufgrund der Begegnung mit dem Wort Gottes. Das Fest des Sonntags kann nicht ohne das Wort Gottes verstanden werden Von Armin Schwibach

26 September 2019, 13:00
Die Gefahr der geistlichen Lauheit und die Umkehr im heute

Franziskus in Santa Marta: ‚Ja, ja sagen’, aber nichts tun. Eine Betäubung, die das Leben in einen Friedhof verwandelt. Keine ‚halben Christen’ sein, die sich nur abmühen, es aber zu nichts bringen. Von Armin Schwibach

20 September 2019, 13:00
Vier Arten der Nähe, um fern von allen Ideologien zu stehen

Franziskus in Santa Marta: das Gebet für die Priester und Bischöfe ist notwendig. Der Teufel kommt durch den Geldbeutel herein. Von Armin Schwibach

19 September 2019, 13:00
Das Amt des Priesters: eine Gnade, die es zu betrachten gilt

Franziskus in Santa Marta: das Amt des Priesters darf nicht zur Funktion verkommen. Ein Fehlen an Betrachtung verursacht alle Abweichungen. Von Armin Schwibach

17 September 2019, 13:00
Das Mitleid – die Sprache Gottes

Franziskus in Santa Marta: das Mitleid ist wie die Linse des Herzens, die die Dimensionen der Wirklichkeit verstehen lässt, während die Gleichgültigkeit oft die Sprache des Menschen ist. Unser Gott ist ein Gott des Mitleids. Von Armin Schwibach

16 September 2019, 13:00
Für die Regierenden und Politiker beten!

Franziskus in Santa Marta: ‚Vor allem fordere ich zu Bitten und Gebeten, zu Fürbitte und Danksagung auf, und zwar für alle Menschen, für die Herrscher und für alle, die Macht ausüben’. Und diese beten für das Volk. Von Armin Schwibach

11 Juni 2019, 13:00
Gottes Gnade ist unentgeltlich!

Franziskus in Santa Marta: Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben. Mit Gott ist nicht zu verhandeln. Von Armin Schwibach

28 Mai 2019, 13:00
Ein Christ geht nicht in Rente. Wider die heidnische Traurigkeit

Franziskus in Santa Marta: die Sünde lässt altern, der Geist mach uns immer jung. Auch wenn das Leben kein Karneval ist, ist es möglich, weiterzugehen und alle Schwierigkeiten zu überwinden. Von Armin Schwibach


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (171)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (52)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

Ramelow und Schwesig verharmlosen ein Unrechtsregime! (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (14)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (14)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (12)

Paris: Notre-Dame droht der Einsturz (12)

Abtreibung ist gegenüber der Frau wie dem Kind menschenverachtend (12)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (12)

Schutz der Kinder hat einen ganz wichtigen Stellenwert (11)