25 Februar 2020, 13:00
Wer der Erste sein will, soll der Letzte und der Diener aller sein

Franziskus in Santa Marta: Der Geist der Welt, der Geist des Teufels, ist der Feind Gottes. Entweder ihr seid für mich oder ihr seid gegen mich. Im Evangelium gibt es keine Kompromisse. Von Armin Schwibach

20 Februar 2020, 13:00
Den Weg Jesu kennen, bekennen und annehmen

Franziskus in Santa Marta: wer den Weg Jesu, den Weg des Kreuzes und der Demütigung nicht einschlägt, ist kein Christ. Tritt hinter mich, du Satan! Denn du hast nicht das im Sinn, was Gott will, sondern was die Menschen wollen! Von Armin Schwibach

18 Februar 2020, 13:00
Offene ideologiefreie Herzen voller Mitleid will der Herr

Franziskus in Santa Marta: die Gnade des Heils, die zum Mitleid befähigt. Von Armin Schwibach

14 Februar 2020, 13:00
Gesichter, Lächeln, Grüße: ins Herz gesäte Samen

Franziskus in Santa Marta: Dank und Entschuldigung an alle, die uns auf dem Weg des Lebens begleiten und begegnen. Von Armin Schwibach

13 Februar 2020, 13:00
Es gibt nur einen Gott, und dem muss der Mensch treu sein!

Franziskus in Santa Marta: die Verführungen der Weltlichkeit entfernen von Gott. Die langsame Apostasie des Herzens. Die schwere Sünde der Weltlichkeit. Von Armin Schwibach

07 Februar 2020, 13:00
Die Notwendigkeit von Erniedrigung und Entäußerung

Franziskus in Santa Marta: Johannes der Täufer und Jesus. Der Weg des Jüngers. Ein Karrierist in Soutane? Es gibt keine Demut ohne Erniedrigung“. Von Armin Schwibach

04 Februar 2020, 13:00
Das Weinen Gottes um den Menschen

Franziskus in Santa Marta: Davids Klage um Abschalom. Die Liebe des Vaters, der deshalb als Sohn ans Kreuz für seine Kinder geht und seine Vaterschaft nie leugnet. Von Armin Schwibach

31 Januar 2020, 13:00
In die Sünde abgleiten...

Franziskus in Santa Marta: die geistliche Atmosphäre des mangelnden Sündenbewusstseins und die Notwendigkeit der richtigen Ohrfeige des Lebens. Der Geist der Weltlichkeit, der verdirbt. Von Armin Schwibach

30 Januar 2020, 13:00
Das Maß des christlichen Stils

Franziskus in Santa Marta: christlich oder weltlich? Christen dem Anstrich nach oder in der konkreten Nachfolge Jesu? Von Armin Schwibach

28 Januar 2020, 13:00
Aufruf und Mahnung zur Freude!

Franziskus in Santa Marta: der in Formalitäten gefangene Christ ist kein Christ. Ein Verkündiger muss Freude ausstrahlen und darf nicht langweilig sein. Von Armin Schwibach


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (114)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (58)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (43)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (36)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (25)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (24)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Kroatien: Generalstaatsanwalt tritt wegen Freimaurerei zurück (13)

Corona-Virus – Mailänder Dom vorläufig geschlossen (12)