13 Januar 2017, 13:00
Die Seele, die sitzen bleibt und nur zuschaut

Franziskus in Santa Marta: echter Glaube führt dazu, dass man ein Risiko eingeht und nicht nur vom Balkon aus zuschaut und seine Urteile fällt. Von Armin Schwibach

12 Januar 2017, 13:00
Das Heute des Glaubens, des Lebens mit dem Herrn

Franziskus in Santa Marta: ‚Heute’ und ‚Herz’. Es gibt im Leben kein ‚Replay’. In unserem Herzen steht das Heute auf dem Spiel. Von Armin Schwibach

10 Januar 2017, 13:00
Wahre, universale Vollmacht

Franziskus in Santa Marta: die Vollmacht Jesu – Dienst, Nähe, Kohärenz. Die klerikalistische Vollmacht der Schriftgelehrten, die sich wie Fürsten fühlen. Von Armin Schwibach

09 Januar 2017, 13:00
Der Mittelpunkt

Franziskus in Santa Marta: Jesus kennen – Jesus anbeten – Jesus nachfolgen. Christus – der einzige Heiland, Herr des Universums, das erste und das letzte Wort des Vaters. Die Einfachheit des christlichen Lebens. Von Armin Schwibach

16 Dezember 2016, 13:00
Johannes – der Zeuge, der sich selbst entäußert

Franziskus in Santa Marta: Wegbereiter Jesu sein, auf Jesus zeigen – der Sinn des echten christlichen Lebens. Von Armin Schwibach

15 Dezember 2016, 14:00
Die Größe des Johannes

Franziskus in Santa Marta: die Wahrheit sagen und die Menschen annehmen in dem, was sie sind und geben können. Den Rest macht der Herr. Die wahre Größe des Großen. Von Armin Schwibach

13 Dezember 2016, 13:00
Die Intellektuellen der Religion und das Gesetz ohne Gedächtnis

Franziskus in Santa Marta: das schwere Übel des Klerikalismus, der das niedrige und arme Volk von Gott entfernt. ‚Der arme Judas, der reuige Verräter, ist von den Hirten nicht aufgenommen worden’. Von Armin Schwibach

10 Dezember 2016, 13:00
Echte Priester sind Mittler, keine Funktionäre oder Mittelsmänner

Franziskus in Santa Marta: rigide Strenge und Weltlichkeit führen dazu, dass der Priester nur lächerlich ist und der Logik Jesu fernsteht. Das Desaster des strengen rigiden Priesters, der sich in der Weltlichkeit gefällt. Von Armin Schwibach

06 Dezember 2016, 13:00
Der liebkosende Richter und die innere Finsternis des Judas

Franziskus in Santa Marta: wer die Liebkosungen des Herrn nicht kennt, kennt die christliche Lehre nicht. Die Macht Gottes – die Zärtlichkeit. ‚Bruder Judas’ – das Bild schlechthin für das ‚verlorene Schaf’. Von Armin Schwibach

05 Dezember 2016, 13:00
Die Neu-Schöpfung in Christus von Innen her

Franziskus in Santa Marta: Jesus verwandelt, und das ist weder Make-up noch Schminke noch ein Pinselstrich mit etwas Farbe auf die Sünden. ‚Hab Mut! Gib mir deine Sünden und ich werde einen neuen Menschen aus dir machen’. Von Armin Schwibach


 

meist kommentierte Artikel

Glaubenskongregation hatte offenbar Bedenken gegen ‚Amoris laetitia’ (66)

'Und da soll ich mäkeln?' (49)

Synodensekretär: 'Amoris laetitia' wird positiv aufgenommen (48)

Die 'Amoris Laetitia'-Verwirrung geht weiter (41)

Aufbruch in Augsburg - Raus aus den alten Strukturen! (39)

Die Seele, die sitzen bleibt und nur zuschaut (35)

Kirche in Deutschland – ein Trauerspiel (34)

Benedikt XVI. empfing Kurienkardinal Sarah (33)

'Hochwürdige Herren, haltet endlich die Klappe!' (32)

Es reicht nicht, nur christliche Weihnachtslieder zu singen (26)

Kardinal: Papst-Schreiben ist Grund für Spaltung unter Bischöfen (26)

Wahre, universale Vollmacht (24)

Die falschen Hoffnungen auf die Götzen (23)

Aufruhr im Malteser-Orden (20)

Papst will Paul VI. auch heilig sprechen (16)