09 Juli 2018, 13:00
Fünf Weisungen und eine Verheißung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Kunst, Gnade und Geschenk der freien Rede. Die Meditation zur Eröffnung der Bischofssynode 2005 zur Eucharistie – ‚Quelle und Höhepunkt des Lebens und der Mission der Kirche’. Von Armin Schwibach

25 Juni 2018, 13:00
Das zentrale Ereignis der Geschichte der Welt

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ‚Das ist mein Blut, das Blut des Bundes, das für viele vergossen wird’. In diesen Worten ist die ganze Geschichte Gottes mit den Menschen zusammengefasst. Von Armin Schwibach

05 Juni 2018, 13:06
Der heilige Bonifatius und der glühende Eifer für das Evangelium

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ich bekenne voll und ganz die Reinheit des heiligen katholischen Glaubens, auf dem ohne jeden Zweifel das ganze Heil der Christen beruht. Von Armin Schwibach

22 Mai 2018, 13:00
Wer der Erste sein will, soll der Diener aller sein

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die Logik Gottes ist im Vergleich mit der unsrigen immer ‚anders’. In Gott ist kein Stolz, da er die vollkommene Fülle und ganz darauf ausgerichtet ist, zu lieben und Leben zu schenken. Von Armin Schwibach

14 Mai 2018, 11:45
Ohne Gott brechen die Menschenrechte zusammen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: der Gedanke der Menschenrechte bleibt tragfähig letzten Endes nur, wenn er im Glauben an den Schöpfergott festgemacht ist. Von Armin Schwibach

10 Mai 2018, 13:00
Himmelfahrt – die neue Dimension der weltumspannenden göttlichen Liebe

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ‚Himmelfahrt’ ist nicht Weggehen in eine entfernte Zone des Kosmos, sondern die bleibende Nähe, die die Jünger so stark erfahren, dass daraus beständige Freude wird. Von Armin Schwibach

23 April 2018, 13:00
Glaubt ihr nicht, so versteht ihr nicht

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: an die Verbindung des Glaubens mit der Wahrheit zu erinnern, ist heute nötiger denn je, gerade wegen der Wahrheitskrise, in der wir leben. Von Armin Schwibach

10 April 2018, 13:00
Wenn Kirche nicht mehr Kirche sein soll...

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wo das Ethos in seinem über das Pragmatische hinausweisenden wahren Wesen und der Blick auf Gott keinen Raum mehr findet, ist der Mensch nicht größer, sondern kleiner geworden. Von Armin Schwibach

21 Februar 2018, 13:00
Die Gefahr der namenlosen Religion ohne feste Lehre

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die Menschen zu Gott, dem in der Bibel sprechenden Gott zu führen, ist die oberste und grundlegende Priorität der Kirche und des Petrusnachfolgers in dieser Zeit. Von Armin Schwibach

19 Februar 2018, 13:00
‚Credo in unum Deum’ und die Vielgötterei

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Die Gottvergessenheit und die neuen Götter. Es ist das Blut der Märtyrer, der Schmerz, der Schrei der Mutter Kirche, die die Gottheiten stürzt und so die Welt verwandelt .Von Armin Schwibach


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (58)

Jedermann für jedermann? Und Gott? (54)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (32)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (32)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (24)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

Zollitsch-Satz „sehr katholisch“ (21)

Der Traum alter Männer (20)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (20)

Der Papst und Weihbischof Elegantis Homosexuellen-Tabu (16)

Müller: „Benedikt XVI. ist ein Theologe im Rang der Kirchenväter“ (15)

CDU-Landtagsabgeordneter Ismail Tipi auf Facebook gesperrt (14)

„Es hat in meinem Leben nie eine Kirchen-Situation gegeben wie heute“ (13)