26 Februar 2005, 11:59
'Die Bestien des Satans'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Sekte'
Ein italienischer Sektenführer ist jetzt wegen einem Ritualmord an einem jungen Liebespaar zu 30 Jahre Haft verurteilt worden - Sektenmitglied: "Wir haben das Mädchen getötet, weil sie für uns die Muttergottes verkörperte"

Rom (www.kath.net)
Sieben Jahre nach dem grausigen Ritualmord eines jungen Liebespaares wurde jetzt in Italien der Anführer der Satanistensekte "Die Bestien des Satans" zu 30 Jahre Haft verurteilt. Dies berichtete die "Kronenzeitung". Das Gericht in Busto Arsizio in der Nähe von Mailand hatte die vom Staatsanwalt geforderte Strafe damit um 10 Jahre höher angesetzt. Der 27 Jahre alte Hauptangeklagte muss daher sehr lange hinter Gitter, ein weiterer Komplize wurde zu 16 Jahre verurteilt. Das ermordete Paar (16 und 19 Jahre jung) war angeblich selbst Mitglied der Sekte und hat im Jänner 1998 an einer "schwarzen Messe" in einem abgelegenen Wald teilgenommen. Bei dem Ritual erblickten die beiden ein offenes Grab und erkannten, dass sie selbst als Opfer auserwählt wurden. Die Sektenmitglieder prügelten das Paar mit Hammerschlägen zu Tode. "Wir haben das Mädchen getötet, weil sie für uns die Muttergottes verkörperte", meinte ein Sektenmitglied später.

Werbung
Ordensfrauen

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Papst wünscht Stärkung der Laien (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (40)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (23)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)