25 Februar 2020, 08:30
Coronavirus - Auch in Venedig alle Gottesdienste abgesagt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Krankheit'
Bis einschließlich Sonntag keine Messfeiern, keine Taufen, Erstkommunion und Firmungen - Beerdigungen im engsten Familienkreis, aber ohne Messfeiern - Kirchen bleiben geöffnet

Rom (kath.net/KAP) Nach den Diözesen Mailand und Padua hat auch das Patriarchat von Venedig bis einschließlich Sonntag sämtliche Gottesdienste ausgesetzt. Das gelte auch für Taufen, Erstkommunion und Firmungen. Stattdessen sollten die Gläubigen sich dem persönlichen Gebet widmen und eventuell Gottesdienstübertragungen in Medien mitfeiern. Beisetzungen, jedoch ohne Messfeier, können weiterhin im engsten Familienkreis stattfinden.

Werbung
kathtreff


Venedigs Erzbischof Francesco Moraglia rief in einer auf der Diözesanwebsite veröffentlichten Botschaft dazu auf, "als verantwortungsbewusste Bürger zu handeln, ohne in Alarmismus und unbegründete Ängste zu verfallen". Gleichzeitig sagte er sämtliche Pastoralbesuche ab; auch Versammlungen in Pfarren und anderen Einrichtungen bleiben vorerst ausgesetzt.

Trotz Vorsichtsmaßnahmen sollen Kirchen für das persönliche Gebet aber geöffnet bleiben. Ebenso bleiben Suppenküchen, Tafeln und Schlafplätze für Obdachlose geöffnet, jedoch unter Aufsicht eines Vertreters der örtlichen Gesundheitsbehörden. Mailand, eine der nach Katholikenzahlen größten Diözesen der Welt, und Padua haben ähnliche Maßnahmen verfügt.

In Norditalien sind inzwischen vier Menschen an den Folgen des Virus Covid-2019 gestorben, mehr als 150 Menschen sollen laut Medienangaben in Norditalien infiziert sein. Damit liegt Italien international an vierter Stelle bei den Infektionszahlen. Die Regierung in Rom sowie die Regionalbehörden sind in Alarmbereitschaft; einzelne Kommunen wurden komplett unter Quarantäne gestellt, bis genauere Ausgangspunkte und Verbreitungswege des Virus geklärt sind.

Copyright 2020 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

'Epidemie ist göttliches Eingreifen, um Welt und Kirche zu reinigen' (103)

Deutsche Theologin wettert gegen Eucharistieprozessionen und Ablässe (86)

Sind Kirchen nicht „systemrelevant und existenzsichernd“? (48)

Deutscher Katholik klagt gegen Gottesdienstverbot (42)

Schwere Wasserschäden am Pestkreuz bei Papstsegen 'Urbi et orbi' (41)

Viele Gebetsaufrufe, aber kaum Aufrufe zur Umkehr (36)

Boff: Coronavirus ist ‚Vergeltung’ von ‚Mutter Erde’ (33)

#corona - Kardinal Cupich lässt Nottaufen verbieten! (29)

Hannover: Polizei verbot Gebetstreffen von Polen in Kirche (26)

Marienerscheinungen und die Corona-Krise (25)

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (24)

EKD-Kirchenrechtler warnt vor 'faschistoid-hysterischen Hygienestaat“ (24)

Ist während Corona-Pandemie freitags Fleischgenuss erlaubt? (21)

Eucharistischer Segen ‚Urbi et Orbi’ gegen die Corona-Seuche (19)

#Corona - Regensburger Generalvikar ruft zum Ideensammeln auf (19)