zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/69451

16 Oktober 2019, 06:00
Neuer Sicherheitschef im Vatikan ernannt

Bisheriger Vizekommandant der Gendarmerie, Gianluca Gauzzi Broccoletti, folgt auf Domenico Giani, der am Montag zurückgetreten war

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Der bisherige Vizekommandant Gianluca Gauzzi Broccoletti wird neuer Chef der vatikanischen Gendarmerie. Wie der Vatikan am Dienstag mitteilte, ernannte Papst Franziskus den 45-jährigen Italiener zum Nachfolger von Domenico Giani (57), dessen Rücktritt der Papst am Montag angenommen hatte.

Giani hatte damit die Konsequenzen aus der Veröffentlichung einer internen Dienstanweisung gezogen, mit der die Namen von fünf Verdächtigten in einer vatikanischen Finanzaffäre publik wurden. Zugleich betonte die Mitteilung, Giani treffe "keinerlei persönliche Verantwortung".

Broccoletti gehört der vatikanischen Gendarmerie seit 1995 an. Dort war der studierte Ingenieur für Sicherheits- und Schutztechnik seit 1999 für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Sicherheitsstrukturen einschließlich der Internet-Sicherheit verantwortlich. Zudem hatte Broccoletti den Vatikanangaben zufolge die Sicherheitskonzepte für das Konklave bei den Papstwahlen 2005 und 2013 ausgearbeitet.

Die Päpste Johannes Paul II. (1978-2005), Benedikt XVI. (2005-2013) und Franziskus begleitete er auf mehreren Reisen. Seit 2010 gehört der aus Gubbio bei Perugia stammende Broccoletti zum Operativen Sicherheitsstab der Gendarmerie, den er seit 2017 leitet. Im vergangenen Jahr wurde er zum Vizekommandanten ernannt.

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten
Foto: Archivbild