zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/69168

21 September 2019, 08:30
US-Demokraten: Lebensschützer Lipinski hat prominente Gegner

Bei den Vorwahlen der Demokratischen Partei für das US-Repräsentantenhaus unterstützen prominente Politiker Marie Newman. Die Abtreibungsbefürworterin fordert den Abgeordneten Dan Lipinski heraus, einen der wenigen Lebensschützer in der Partei.

Springfield (kath.net/LifeNews/jg)
Dan Lipinski, einer der wenigen Politiker der Demokratischen Partei der USA, die sich für den Lebensschutz einsetzen, bekommt bei den Vorwahlen seiner Partei starken Gegenwind.

Alexandria Ocasio-Cortez, eine Abgeordnete aus dem Bundesstaat New York und einer der jungen Stars der Demokratischen Partei, unterstützt bei den Vorwahlen Lipinskis Gegnerin Marie Newman. Ocasio-Cortez, die sich selbst als „demokratische Sozialistin“ bezeichnet, setzt sich ebenso wie Newman für eine liberale Abtreibungsregelung und staatliche Finanzierung von Abtreibungen ein.

Lipinski wertete die Unterstützung von Ocasio-Cortez seinerseits als einen Beweis für die radikale Position seiner Gegnerin. Diese habe den Kontakt zu den Wählern ihres Wahlbezirkes verloren. Tatsächlich gibt es in den USA eine deutliche Mehrheit gegen die staatliche Finanzierung von Abtreibungen.

Newman genießt die Unterstützung der Abtreibungslobby, darunter sind die Planned Parenthood Federation of America, NARAL Pro-Choice America, Emily’s List und MoveOn.org. Die Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders und Elisabeth Warren unterstützen sie ebenfalls.

Lipinski konnte Newman bei den Vorwahlen 2018 knapp besiegen und zog erneut als Abgeordneter des dritten Wahlbezirks von Illinois in das Repräsentantenhaus in Washington D.C. ein, dem er seit 2005 angehört. Das Repräsentantenhaus wird alle zwei Jahre gewählt, die nächste Wahl wird 2020 stattfinden. Die Kandidaten bringen sich jetzt für die Vorwahlen in Position.