zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/68668

25 Juli 2019, 10:30
Hopkins-Film über zwei Päpste feiert Premiere in Toronto

Britischer Schauspielstar Hopkins spielt Papst Benedikt XVI. - Jonathan Pryce spielt Papst Franziskus

Rom (kath.net/KAP) Oscar-Preisträger Anthony Hopkins (81) ist im September in Kanada als Papst Benedikt XVI. zu sehen. Der britische Starschauspieler verkörpert das Kirchenoberhaupt aus Deutschland in der Papstserie "The two Popes", die beim Toronto International Film Festival (5. bis 15.9.2019) als Vorab-Premiere läuft, wie die italienische Tageszeitung "Corriere della Sera" (Mittwoch) berichtete. Thema des Films sind der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. und die Wahl von Franziskus im Jahr 2013 sowie ihr gemeinsames Ringen um den Weg der Kirche. Die Serie sei ein "überraschend witziges Kammerstück", heißt es auf der Internetseite des kanadischen Filmfestivals.

In die Rolle von Papst Franziskus schlüpft der Brite Jonathan Pryce (72), der zuletzt in der Erfolgsserie "Game of Thrones" den Sektenführer High Sparrow ("Hoher Spatz") gab. Die prominent besetzte Papstserie drehte der brasilianische Regisseur Fernando Meirelles ("City of God", "Der ewige Gärtner") für den Streamingdienst Netflix. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Argentinien und Italien statt.

Das Toronto International Film Festival wird seit 1976 in der Hauptstadt der kanadischen Provinz Ontario veranstaltet. Das Filmfestival ohne Wettbewerb findet jeweils im Anschluss an die Internationalen Filmfestspiele von Venedig statt.

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten