zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/68532

12 Juli 2019, 11:45
Zwei Kartausen schließen für immer

Weltweit gibt es jetzt nur noch vier Kartausen für Frauen - Nachwuchsmangel: Ordensleitung des Kartäuserordens hat beschlossen, dass noch dieses Jahr je ein Männerkloster und ein Frauenkloster geschlossen werden

Grenoble (kath.net) Die Ordensleitung des Kartäuserordens hat beschlossen, dass noch dieses Jahr je ein Männerkloster und ein Frauenkloster geschlossen werden. Die grundsätzliche Entscheidung dazu fiel bereits vor einigen Jahren, jetzt werden diese Schließungen aber wegen Mangels an Neueintritten vollzogen. Das berichtete der Blog „Brunonis“. Geschlossen wird die einzige Kartause in Portugal, Scala-Coeli, und die Nonnen-Kartause von Benifása in Spanien, bei ihr handelte es sich um die letzte weibliche Kartause in Spanien/Portugal. Mit dieser Schließung gibt es nun weltweit nur noch vier Kartausen für Frauen, zwei davon in Frankreich, eine in Italien und eine in Südkorea.

Archivfoto: Kartäusermönche singen das Offizium