22 Mai 2019, 11:00
USA: Gouverneur stellt sich gegen demokratische Abtreibungspolitik
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Demokratischer Gouverneur von Louisiana John Bel Edward hat angekündigt, dass er Heartbeat-Bill unterzeichnen wird, sobald sie unterschriftsreif ist – Er ist gläubiger Katholik und Vater eines Spina bifida-Kindes, das bewusst nicht abgetrieben wurde

Baton Rouge (kath.net/pl) Der demokratische Gouverneur von Louisiana (USA), John Bel Edward, ist ausdrücklicher Pro-Life-Politiker, obwohl er damit gegen praktisch alle Parteikollegen steht. Das hat nicht zuletzt biographische Grüne: Bei seinem Kind Samantha, war in der 20. Schwangerschaftswoche Spina bifida diagnostiziert und zur Abtreibung geraten worden. Samantha ist jetzt fast 30 Jahre alt, sie ist verheiratet und arbeitet als Schulberaterin. Jetzt hat der praktizierende Katholik angekündigt, dass er die Heartbeat-Bill unterschreiben und sie damit in Kraft setzen werde, falls sie unterschriftsreif vor ihm liegen wird. Die Heartbeat-Bill ist ein Gesetzvorschlag, der die Abtreibung verbietet ab dem Moment, wo der Herzschlag des Kindes nachweisbar ist, i.d.R. also in der sechsten Schwangerschaftswoche. In Lousiana (wie auch in einigen anderen US-Bundesstaaten) kämpfen gerade Abgeordnete, die zumeist zu den Republikanern gehören, für dieses Gesetz. Edward wird von Parteikollegen und von Medien dafür kritisiert, dass er sich für den Schutz ungeborener Kinder einsetzt.

Werbung
KiB Kirche in Not


Der entsprechende Gesetzentwurf sieht vor, dass auch Kinder, die durch Inzest oder Vergewaltigung entstanden sind, ab Nachweis des Herzschlags nicht abgetrieben werden dürfen. Einzig schwerwiegende Gefahren für die Gesundheit der Mutter würden noch als Grund für eine Abtreibung zählen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (171)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (52)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

Ramelow und Schwesig verharmlosen ein Unrechtsregime! (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (14)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (14)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (12)

Paris: Notre-Dame droht der Einsturz (12)

Abtreibung ist gegenüber der Frau wie dem Kind menschenverachtend (12)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (12)

Schutz der Kinder hat einen ganz wichtigen Stellenwert (11)